Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Information zu wichtigen Ergebnissen der Studie "Aktion 'Es geht um Bestwerte' der 'Jungen Welt' (April 1981)"

Information on important results of the study "Campaign 'concerning optimum values' by the 'Junge Welt' (April 1981)"
[Arbeitspapier]

Künzel, Monika; Stiehler, Hans-Jörg

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-372454

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract Unter der Losung "Es geht um Bestwerte" führte die Tageszeitung der DDR "Junge Welt" einen Wettbewerb unter "Jugendbrigaden" aus vier Stahl- und Walzwerken durch. Anliegen dieser Aktion war es, bei den Arbeitern "neue Reserven im Denken und Handeln zu erschließen". Ziel der vorliegenden Studie ist es, die Resonanz und Wirksamkeit dieser Wettbewerbsaktion zu analysieren. Insgesamt wurden 275 Arbeiter und Lehrlinge befragt. Dabei geht es auch um die Nutzung von Wirtschaftsbeiträgen der "Jungen Welt". Die Autoren äußern abschließend folgende Vermutung: "Die Möglichkeit einer sehr direkten Beziehung zwischen der eigenen Tätigkeit und der Berichterstattung in der 'Jungen Welt' führt wahrscheinlich zu einer Änderung der Einstellung gegenüber dieser Zeitung." (psz)
Thesaurusschlagwörter youth; incentive; job performance; performance comparison; German Democratic Republic (GDR); market socialism; situation; collective; reading behavior; apprentice; worker
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Wirkungsforschung, Rezipientenforschung
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1981
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 19 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top