Mehr von Kolle, Christian

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Wettlauf um die US-Präsidentschaft: Wahlkampf und Politikinszenierung

US presidential race: election campaign and the staging of politics
[Bibliographie]

Kolle, Christian

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-371973

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Abstract "Yes we can! Yes we can!" Diese drei Worte schallten am 24. Juni 2008 im rhythmischen Stakkato wieder und wieder durch die sommerliche Berliner Abendluft. Mehr als 200.000 Menschen hatten sich rund um die Siegessäule in der deutschen Hauptsstadt versammelt, um die außenpolitische Rede des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama zu hören. Doch die überwiegend jüngeren Besucher beließen es nicht bei stiller Aufmerksamkeit, sondern bejubelten den Kandidaten wie einen berühmten Popstar auf einer seltenen Stippvisite in Deutschland. Der Berlin-Besuch stand ganz im Zeichen einer politisch inszenierten Show, auf die nicht nur in Wahlkampfzeiten gerne zurückgegriffen wird. Die Vermittlung politischer Inhalte gelingt häufig erst durch den Einsatz von Symbolen oder symbolischen Handlungen. Diese drücken mitunter komplexe Inhalte vereinfacht aus, indem sie die Sachverhalte komprimiert optisch, nicht selten sogar emotional transportieren. Die vorliegende Ausgabe der Reihe "Recherche Spezial" beschäftigt sich mit der Inszenierung politischer Inhalte, mit der zunehmenden Personalisierung von Politik und Wahlkämpfen und der medialen Politikvermittlung. In sechs thematisch untergliederten Kapiteln werden Literatur- und Forschungsarbeiten, die sich mit der Thematik beschäftigen, nachgewiesen. Im letzten Kapitel sind zudem Nachweise gesammelt, die aufgrund der weltpolitisch bedeutsamen US-amrerikanischen Präsidentschaftswahl in den USA Wahlkämpfe und Politikinszenierung in den Vereinigten Staaten beleuchten.

"Yes we can! Yes we can!" The rhythmic staccato of these three words echoing through a summer eve in Berlin on June 24th, 2008, ringing in the night air again and again. In excess of 200,000 people gathered around Berlin's winged victory column, the Siegessäule, to hear democratic presidential candidate Barack Obama deliver a foreign policy speech. The candidate was not treated to silent rapt attention, but was greeted by the overwhelmingly youthful crowd like a conquering rock star on a rare visit to Germany. Candidate Obama's Berlin visit was, more than anything, a staged political show, something politicians like to use not only for election campaigns. Political issues are often only truly conveyed through use of symbols and symbolic action, simplifying issues that are otherwise complex, compacting the facts and then imparting them visually or emotionally. This edition of the "Research Special" series focuses on the staging of political issues, with the increasing personalization of politics and election campaigns and politics as presented in the media. Six chapters divided according to topic present literature and research on this subject. The last chapter offers a collection of references which help to illuminate election campaigns and, with respect to the worldwide political significance of the US presidential elections, on the staging of politics in the USA.
Thesaurusschlagwörter election campaign; staging; United States of America; presidential election; symbol; communication media; communication medium; imparting of policy; personalization; campaign; reporting; candidacy; television; journalism; image; self-presentation; impact research
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Erscheinungsort Bonn
Seitenangabe 81 S.
Schriftenreihe Recherche Spezial, 12/2008
ISSN 1866-5829
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top