Mehr von Bomsdorf, Falk

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Rußland und der Westen: miteinander, gegeneinander, nebeneinander? Aus russischen Fachzeitschriften des 2. Halbjahres 2000

[Arbeitspapier]

Bomsdorf, Falk

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-371462

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit
Abstract Selbst wenn diese Themen noch nicht völlig verschwunden sind, geht es in den Fachzeitschriften des zweiten Halbjahres 2000 nicht mehr vornehmlich um die ewigen russischen Identitätsfragen (»Wer sind wir?«) und um die nationale Selbstfindung Rußlands, auch nicht mehr um angebliches westliches Fehlverhalten oder um die Behauptung russischer Einflußsphären in der Weltarena und ähnliches mehr. In dieser Hinsicht macht sich offenbar bereits der Amtsantritt von Präsident Putin bemerkbar, der sich nach eigenem Bekunden die Wiederherstellung von Rußlands Größe zum Ziel gesetzt hat. Es geht vielmehr vor allem um strategische Entscheidungen, vor denen Rußland, wie offenbar immer mehr Angehörige der russischen politischen Klasse meinen, mit Blick auf seine Beziehungen zur Außenwelt gegenwärtig steht. Dieser Wahl, die über die Zukunft des Landes und seinen Platz in der Welt bestimmen werde, widmen sich drei in den Oktobernummern von Mirovaja Ėkonomika i meždunarodnye otnošenija und Meždunarodnaja žizn’ erschienene Artikel von Aleksej Arbatov, Viktor Kremenjuk und Aleksej Puškov sowie ein zur selben Zeit in Pro et Contra veröffentlichter Artikel von Dmitrij Trenin. Dabei behandelt Trenin vor allem das Verhältnis zwischen Rußland und den USA, während sich die drei anderen Autoren, jeweils aus ihrem spezifischen Blickwinkel, dem generellen Verhältnis Rußlands zu dem Teil der Welt widmen, der in Rußland mit dem mythisch überhöhten Begriff »Westen« bezeichnet wird. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Russia; international relations; foreign policy
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2001
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 18 S.
Schriftenreihe SWP-Zeitschriftenschau, 05/2001
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top