Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Pathways to sustainable grassland development in China: findings of three case studies

[Arbeitspapier]

Li, Yingming; Wang, Yi; Schwarze, Reimund

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-371270

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
Abstract Grassland development serves as an important part of the national sustainable development strategy in China. This paper defines the strategic objectives of grassland development in China based on the national strategy, the current status of grassland development in China and the status of grassland development internationally. As China is at a transformational stage of implementing an ecological economic system in grassland development, top priorities should be given to enhance the values of grassland ecosystem services, reduce the pressures on the grasslands, and restructure the grassland industry. Case studies on three pasture areas in Sichuan and Inner Mongolia, which have distinct ecological and climatic features and are at different development stages, revealed that the core issue for sustainable development of grassland in China is in addressing the conflict between the people and grasslands. Improving the social security system and enhancing the capacity of the herders in implementing sustainable development are the recommended pathways for sustainable grassland development in China.

Die Entwicklung von Steppengebieten ist ein wichtiges Element der Nachhaltigkeitsstrategie in der VR China. Dieses Papier erläutert die strategischen Ziele der Steppengebietsentwicklung im Rahmen der Strategie zur nachhaltigen Entwicklung in China und bettet diese in die internationalen Entwicklungen der Steppengebietspolitik ein. Zur Lösung der Armutsfalle der Herdenbesitzer in Steppengebieten wird eine Transformationsstrategie der integrierten ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit vorgeschlagen und programmatisch ausformuliert. Die Bewertung und Honorierung von Ökosystemdienstleistungen spielt darin eine zentrale Rolle wie auch die Verbesserung der Sozialversicherungssysteme für ländliche Räume. Drei Fallbeispiele aus Sichuan und der Inneren Mongolei zeigen die Machbarkeit und die verschiedenen Stufen dieser Strategie unter sehr unterschiedlichen klimatischen und sozioökonomischen Entwicklungsbedingungen.
Thesaurusschlagwörter China; agriculture; animal husbandry; rural area; sustainable development; ecology; environmental protection; rural development; combating poverty; social security; farmer; development planning; Far East; governance
Klassifikation Ökologie und Umwelt; spezielle Ressortpolitik
Freie Schlagwörter grassland development; sustainable development; national development planning; grasslands; ecological-economic systems; ecosystem services; case studies; China environment transition management
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2014
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 18 S.
Schriftenreihe UFZ Discussion Papers, 2/2014
ISSN 1436-140X
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht-kommerz., Weitergabe unter gleichen Bedingungen
top