Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Partnerschaften in der 1. Welle des Beziehungs- und Familienentwicklungspanels (pairfam): Bericht aus der Münchener Arbeitsgruppe

Partnerships in the first wave of the German Family Panel (pairfam)
[Arbeitspapier]

Wendt, Eva-Verena; Schaer, Markus; Schmahl, Franziska; Thönnissen, Carolin; Walper, Sabine

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-369563

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber pairfam - Das Beziehungs- und Familienpanel
Abstract Der vorliegende deskriptive Bericht gibt Aufschluss über die Partnerschaften der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des pairfam Beziehungs- und Familienentwicklungspanels. Hierbei beziehen wir uns ausschließlich auf die Angaben der Ankerpersonen (Einwohnermeldeamtsstichprobe) in der 1. Befragungswelle (2008/2009: N=12402). Im Folgenden wird insbesondere auf Geschlechtsunterschiede eingegangen sowie auf Besonderheiten der drei befragten Altersgruppen (1991-1993, 1981-1983, 1971-1973). Der Bericht umfasst Informationen zur Lebensform der Befragten (Partnerschaftsstatus, Familienstand, Kohabitation, Kinderzahl, Trennungsgeschichte und Familienform), zum Institutionalisierungsgrad der Paarbeziehungen, zur subjektiv erlebten Qualität der aktuellen Partnerschaft (Zufriedenheit, Konflikt, Commitment) sowie zur Sexualität (Zufriedenheit, Entwicklung Jugendlicher).
Thesaurusschlagwörter partnership; panel; way of life; gender-specific factors; sex ratio; sexuality; family structure; family size
Klassifikation Familiensoziologie, Sexualsoziologie
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Erscheinungsort München
Seitenangabe 16 S.
Schriftenreihe Arbeitspapier des Beziehungs- und Familienpanels (pairfam), 18
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht-kommerz., Weitergabe unter gleichen Bedingungen
top