Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Qualifikationsspezifische Unterschiede in der beruflichen Weiterbildung : das Resultat unterschiedlicher Interessen und selektiver betrieblicher Förderung

Qualification-related differences in advanced vocational education : the result of different interests and selective company promotion
[Zeitschriftenartikel]

Behringer, Friederike

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-36875

Weitere Angaben:
Abstract In der beruflichen Weiterbildung gibt es nach wie vor sehr große gruppenspezifische Unterschiede, wobei der berufliche Ausbildungsabschluß zum wichtigsten Faktor der Weiterbildung in beiden Teilen Deutschlands gehört. Die bildungspolitischen Bemühungen zur Steigerung der Weiterbildungsbeteiligung von bisher eher 'bildungsfernen' Gruppen, wie zum Beispiel Arbeitnehmer mit geringer Qualifizierung, ältere Arbeitnehmer und Frauen, hat zu dem Ergebnis geführt, daß zum einen verstärkt Maßnahmen ergriffen werden müssen, die die Notwendigkeit von Weiterbildung für diese Gruppen mehr in den Mittelpunkt der Öffentlichkeitsarbeit stellen müssen und zum anderen, daß diese Maßnahmen eine Erleichterung zur Umsetzung der Weiterbildungsinteressen realisieren. (pra)
Thesaurusschlagwörter training; government promotion of vocational training; advanced vocational education; vocational education; firm; level of education attained; educational policy; qualification; further education
Klassifikation Bildungs- und Erziehungssoziologie; Makroebene des Bildungswesens
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1998
Seitenangabe S. 295-305
Zeitschriftentitel Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 21 (1998) 4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top