Mehr von Wübbeke, Jost

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


China und die Hegemonie der USA: aus chinesischen Zeitschriften der Jahre 2009 und 2010

[Arbeitspapier]

Wübbeke, Jost

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-366809

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit
Abstract Die USA sind ein bestimmender Faktor in Chinas Außenpolitik. Das Verhältnis beider Staaten gilt als entscheidendes Moment für die Weltpolitik der nächsten Jahrzehnte. Doch wie denkt die chinesische intellektuelle Elite über Amerika? Aufschlüsse gibt die chinesische Debatte über die amerikanische Hegemonie, die Idee einer sogenannten G2, bestehend aus China und den USA, und die amerikanische Rückkehr nach Ostasien. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter China; international politics; United States of America; hegemony
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Freie Schlagwörter G2 (US-China); Asienpolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2011
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 4 S.
Schriftenreihe SWP-Zeitschriftenschau, 01/2011
ISSN 1611-6380
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top