Mehr von Stichweh, Rudolf

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Das Konzept der Weltgesellschaft : Genese und Struktur eines globalen Gesellschaftsystems

The concept of world society : origins and structural formation of a global social system
[Arbeitspapier]

Stichweh, Rudolf

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-366286

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Luzern, Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Soziologisches Seminar
Abstract "Der Text präsentiert einige der grundlegenden Begriffe einer Theorie der Weltgesellschaft. Er beginnt mit einer kurzen Übersicht der historischen Semantik, die er als die Geschichte der Selbstbeschreibungen versteht, mittels derer die Weltgesellschaft sich ihrer selbst vergewissert (I). In einer strukturellen Perspektive kann man diese Anfänge als das Zusammenspiel von Globalisierungen und den universalistischen Perspektiven, die sich in einigen Sinnzusammenhängen herausbilden, verstehen (II). Von einem systematischen soziologischen Gesichtspunkt aus muss man im nächsten Schritt den Begriff der Kommunikation einführen, der die vermutlich wichtigste operative Basis eines globalen Gesellschaftssystems beschreibt (III). Das Papier untersucht dann weiterhin Muster der Strukturbildung, die in der Geschichte der Weltgesellschaft schrittweise an Bedeutung gewinnen: die Entstehung der Pluralität von Funktionssystemen; Organisationen; Netzwerke; epistemische Communities; Weltereignisse als eine Form der Strukturbildung (IV, V). Hinsichtlich aller dieser Formen der Strukturbildung existieren Voraussetzungen, die in den der Geschichte der Kommunikationsmedien und der Transportsysteme verankert sind (Transport von Personen, Gütern und Kommunikationen) (VI). Der Aufsatz wechselt auf eine noch einmal allgemeinere Ebene und studiert Weisen der Interrelation elementarer kommunikativer Akte. Daraus leitet er eine Hypothese hinsichtlich dreier Mechanismen der Globalisierung ab (VII). Eine abschließende Überlegung führt aus, dass eine jede Theorie der Weltgesellschaft eine plausible Vorstellung davon benötigt, wie in einer Weltgesellschaft die Produktion von Diversität und die Tendenzen der (kulturellen, sozialen) Homogenisierung miteinander zusammenhängen (VIII). Für diese Fragen postuliert der Text eine evolutionäre Perspektive." (Autorenreferat)

"The paper presents some basic concepts for a theory of world society. It starts with a brief look at historical semantics which is understood as the history of self-descriptions in which world society realizes its own existence (I). In a structural perspective one can study these beginnings as the interplay of globalizations and the universalistic perspectives early arising in some domains of culture and meaning (II). From a systematical sociological point of view one has to introduce the concept of communication which probable formulates the most important operative premise of a global system of society (III). The paper then looks at patterns of structure formation which become ever more prominent in the history of world society: the rise of a plurality of function systems; organizations; networks; epistemic communities; world events (IV-V). For all these patterns of structure formation there are historical preconditions to be seen which are based in communication media and in systems of transport (for people, goods, and communications) (VI). The paper then takes one more generalizing step in studying ways of interrelating elementary communicative acts. From this is derived a hypothesis on three mechanisms of globalization (VII). In a concluding remark it is pointed out that each theory of world society needs a plausible idea on how the production of diversity and forces of homogenization are interrelated in world society (VIII). For this the author proposes an evolutionary perspective." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter world society; globalization; universalism; pluralism; sociological theory; system theory; Luhmann, N.; society; functional differentiation; communication; new technology; transportation; networking; social structure; social structure
Klassifikation Soziologie von Gesamtgesellschaften; Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie; Generelle Theorien der Sozialwissenschaften
Methode Grundlagenforschung; Theorieanwendung; Theoriebildung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Erscheinungsort Luzern
Seitenangabe 31 S.
Schriftenreihe Workingpaper des Soziologischen Seminars, 01/09
ISSN 1663-2540
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top