Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Imperiale Ernüchterung: aus amerikanischen Fachzeitschriften, 2. Halbjahr 2003

[Arbeitspapier]

Deckert, Nadja; Scherpenberg, Jens van

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-365586

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit
Abstract Es ist sicherlich noch zu früh für einen Abgesang auf die imperiale Euphorie jener 18 Monate zwischen dem 11. September 2001 und dem Krieg gegen den Irak Saddam Husseins im März 2003. Nach dem erfolgreichen Kriegs- und dem weniger erfolgreichen Nachkriegsverlauf im Irak ist die Diskussion in den USA über »Amerika als Imperium« allerdings nicht nur substantieller und nüchterner geworden. Sie wird auch vermehrt durch eine selbstkritische Reflexion der Grenzen amerikanischer (Militär-)Macht angereichert. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter United States of America; foreign policy; international system; imperialism; unilateralism; neoconservatism; liberalism; transatlantic relations
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Freie Schlagwörter Realistische Theorie (Internationale Beziehungen); Purdy, Jedediah; Peña, Charles V.; Simes, Dimitri K.; Ryn, Claes G.; Schell, Jonathan; Brzezinski, Zbigniew K.; Lindsay, James M.; Gedmin, Jeffrey; Kennedy, Craig; Finn, Helena Kane; Ikenberry, G. John
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2004
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 8 S.
Schriftenreihe SWP-Zeitschriftenschau, 03/2004
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top