Mehr von Bomsdorf, Falk

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Welches Rußland? Aus russischen Fachzeitschriften des ersten Halbjahres 2000

[Arbeitspapier]

Bomsdorf, Falk

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-364851

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit
Abstract Das entscheidende Thema der russischen Fachzeitschriften ist auch im Jahr 2000 die Frage nach dem Platz Rußlands in der Welt, nach seinem Verhältnis zur Staatengemeinschaft, insbesondere zu den Staaten, in denen, wie in Rußland formuliert wird, die „goldene Milliarde“ lebt, also zu den entwickelten Industriedemokratien, zum „Westen“, zu Europa. Welchen Weg kann, welchen Weg soll Rußland gehen? Und vor allem: mit wem? Und womit, mit welchen Mitteln kann es sich seinen „Platz an der Sonne“ sichern? Gleichzeitig rückt das Thema „Sicherheit“ mit all seinen Aspekten immer mehr in den Vordergrund. Dabei geht es insbesondere um die amerikanischen Pläne zur Errichtung eines Systems zur Abwehr strategischer Raketen (NMD) und die russische Reaktion darauf. Darüber hinaus sind in den Fachzeitschriften zunehmend gewichtige Stimmen zu vernehmen, welche die generelle Haltung der politischen Klasse Rußlands kritisieren und ihr Regression in überholtes Denken vorwerfen. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Russia; foreign policy; security policy; defense policy; United States of America; political interest; geopolitics
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Erscheinungsort Ebenhausen/Isar
Seitenangabe 28 S.
Schriftenreihe SWP-Zeitschriftenschau, 09/2000
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top