Mehr von Rudolf, Peter

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Allein hinterm Raketenzaun? Aus amerikanischen Fachzeitschriften, 2. Halbjahr 1999

[Arbeitspapier]

Rudolf, Peter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-364764

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit
Abstract Unter den Teilnehmern an der außenpolitischen Debatte in den amerikanischen Fachzeitschriften scheint in einem Punkt nahezu Einhelligkeit zu bestehen: im Bewußtsein einer allen anderen Staaten überlegenen Fülle an Machtressourcen. Doch das Bewußtsein eigener Stärke geht zumeist einher mit der Überzeugung, daß das gegenwärtige unipolare internationale System nicht von Dauer sein könne. Die Machtfülle der USA – so die gängige Sicht – fordert geradezu die Gegenmachtbildung durch andere Staaten heraus; der Übergang zu einem multipolaren internationalen System ist nur eine Frage der Zeit. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter United States of America; defense policy; security policy; foreign policy; power
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Freie Schlagwörter Verteidigungspotential; Ballistic missile defence; National Missile Defense (United States)
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Erscheinungsort Ebenhausen/Isar
Seitenangabe 8 S.
Schriftenreihe SWP-Zeitschriftenschau, 02/2000
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top