Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ergebnisorientiertes Qualitätsmanagement (QMM) in Gesundheits- und Sozialorganisationen : Möglichkeiten und Grenzen

Results-based quality management (QMM) in health and social organizations : possibilities and limits
[Zeitschriftenartikel]

Mann, Bernhard

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-36146

Weitere Angaben:
Abstract In dem Beitrag werden Möglichkeiten und Grenzen ergebnisorientierten Qualitätsmanagements (QMM) in Gesundheits- und Sozialorganisationen aufgezeigt. Zunächst wird herausgearbeitet, daß die Sozialwissenschaften im allgemeinen und die Soziologie im besonderen im Diskurs um die Definitionsmacht im QMM interdisziplinär beteiligt sind. Im Kontext der Dienstleistungsgesellschaft ist ein 'ergebnisorientiertes QMM' die entwicklungs- bzw. lernorientierte, ganzheitliche und gezielte Einlösung von Anforderungen an Gesundheits- und Sozialorganisationen. Die Anforderungen an das QMM, die mit den Handlungs- und Organisationsstrukturen im Makro-, Meso- und Mikrobereich verschränkt sind, werden formuliert. Die Möglichkeiten eines ergebnisorientierten QMM in der Verbesserung der Organisationsmethoden werden erläutert, die Grenzen skizziert. (ICA)
Thesaurusschlagwörter health policy; health care delivery system; management; organizations; social factors; social policy; social welfare; sociology; quality assurance
Klassifikation Gesundheitspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1996
Seitenangabe S. 37-49
Zeitschriftentitel Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 19 (1996) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top