Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Who Are the Workers Who Never Joined a Union? : Empirical Evidence from Western and Eastern Germany

Welche Arbeitnehmer waren nie Mitglied einer Gewerkschaft? : Empirische Evidenz aus West- und Ostdeutschland
[Zeitschriftenartikel]

Schnabel, Claus; Wagner, Joachim

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-359331

Weitere Angaben:
Abstract "Using representative data from the German social survey ALLBUS 2002 and the European Social Survey 2002/03, this paper provides the first empirical analysis of trade union ‘never-membership’ in Germany. We show that between 54 and 59 percent of all employees in Germany have never been members of a trade union. In western Germany, individuals’ probability of ‘never-membership’ is significantly affected by their personal characteristics, their political orientation and (to a lesser degree) their family background. In addition, the presence of a union at the workplace plays a significant role. While the latter factor is also important in eastern Germany, many of the variables which are relevant for ‘never-membership’ in the west prove to be irrelevant in the east. This difference probably reflects the fact that most employees in eastern Germany did not really have a choice not to become union members during the communist regime." (author's abstract)

"Mit Daten des ALLBUS 2002 und des European Social Survey 2002/03 analysiert diese Arbeit erstmalig die ‚Nie-Mitgliedschaft’ in deutschen Gewerkschaften. Wir zeigen, dass 54 bis 59 Prozent aller Beschäftigten in Deutschland niemals Mitglied einer Gewerkschaft waren. Die individuelle Wahrscheinlichkeit einer ‚Nie-Mitgliedschaft’ hängt in Westdeutschland signifikant mit persönlichen Merkmalen, der politischen Ausrichtung und (in geringerem Maße) dem familiären Hintergrund zusammen. Darüber hinaus spielt das Vorhandensein einer Gewerkschaft am Arbeitsplatz eine signifikante Rolle. Während letzteres auch in Ostdeutschland von Bedeutung ist, erweisen sich viele der im Westen relevanten Erklärungsvariablen im Osten als irrelevant. Dieser Unterschied spiegelt wahrscheinlich wider, dass die meisten Arbeitnehmer in Ostdeutschland während des SED-Regimes kaum die Wahl hatten, auf eine Gewerkschaftsmitgliedschaft zu verzichten." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter trade union; Federal Republic of Germany; New Federal States; old federal states; membership; determinants
Klassifikation Industrie- und Betriebssoziologie, Arbeitssoziologie, industrielle Beziehungen
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2006
Seitenangabe S. 118-131
Zeitschriftentitel Industrielle Beziehungen : Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management, 13 (2006) 2
ISSN 0943-2779
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top