Mehr von Wanitzek, Ulrike
Mehr von Afrika Spectrum

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Normative Familienbilder für Afrika : das UN-Übereinkommen und die Afrikanische Charta über die Rechte des Kindes

Normative images of the family for Africa : the UN Convention and the African Charter on the rights of the child
[Zeitschriftenartikel]

Wanitzek, Ulrike

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-356307

Weitere Angaben:
Abstract Ziel der Untersuchung ist es, einen Beitrag zum Verständnis der impliziten normativen Vorbilder der Familie in den internationalen und regionalen Instrumente des Menschenrechtsschutzes zu leisten. Alle Afrikanische Staaten (nur Somalia stellt eine Ausnahme dar) haben die UNO-Konvention zum Schutz der Rechte der Kinder vom 1989 unterzeichnet, drei Viertel der Afrikanischen Staaten akzeptieren die Afrikanische Charta der Rechte und des Wohlergehens der Kinder vom 1990. Dadurch haben sich diese Staaten verpflichtet, die Implementierung dieser Vereinbarungen finanziell und organisatorisch zu unterstützen. Beide Dokumente betonen die Wichtigkeit der Familie hinsichtlich des Schutzes der Rechte und der Interessen von Kindern. In der Studie wird untersucht, welche normative Vorstellungen bezüglich der Familie diesen Dokumenten zugrunde liegen und wie der Schutz der Familie einerseits und die individuellen Rechte der Familienmitglieder, insbesondere der Kinder, andererseits vereinbart werden. (ICFÜbers)

"This article intends to contribute to the understanding of normative images of the family which are contained in international and regional human rights instruments. All the African states with the exception only of Somalia are parties to the UN Convention on the Rights of the Child of 1989, and three quarters of all African states are parties to the African Charter on the Rights and Welfare of the Child of 1990. As a consequence these states are under the obligation to implement the provisions of those treaties. Both treaties stress the importance of the family for the protection of the rights and best interests of children. The article explores which norms of the family are expressed, and how the relationship between the protection of the family on the one hand and the individual rights of its members, especially the children, on the other hand is shaped in the treaties." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Africa; UNO; charter; family; family member; family work; family education; family policy; family law; law; legal basis; convention; standard; normativity; norm formation; well-being; prosperity; human rights; conflict of interest; conflict potential; international relations
Klassifikation Familiensoziologie, Sexualsoziologie; internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik; Recht
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Seitenangabe S. 275-300
Zeitschriftentitel Afrika Spectrum, 42 (2007) 2
Heftthema Family change in Africa
ISSN 0002-0397
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top