Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Qualifizierungs- und Prüfungsprozesse in der Weiterbildung von IT-Fachkräften zu IT-Spezialisten und Operativen Professionals : eine empirische Studie

Qualification and examination processes in further education of IT experts as IT specialists and operative professionals : an empirical study
[Forschungsbericht]

Balschun, Boreslav; Salman, Yvonne; Vock, Rainer

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0035-0217-3

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Abstract In der Studie wurden die Qualifizierungs- und Prüfungsprozesse untersucht, die IT-Fachkräfte im Rahmen einer Weiterbildung zum IT-Spezialisten oder zum Operativen Professional des IT-Weiterbildungssystems (ITWS) erfolgreich durchlaufen haben. Im Mittelpunkt der qualitativ-fallstudienartigen Erhebungen standen zehn IT-Spezialisten und acht Operative Professionals. Mit den IT-Fachkräften wurden umfangreiche qualitative Interviews durchgeführt. Daneben wurden weitere Interviews mit den Personen geführt, die im Umfeld der Qualifizierungs- und Prüfungsprozesse dieser Kandidaten agiert haben. Für beide Weiterbildungsmaßnahmen werden folgende Schwerpunkte thematisiert: 1. der Hintergrund der Betriebe und Kandidaten; 2. der Einstieg in die Qualifizierung; 3. das Qualifizierungsprojekt; 3. die Lernprozessbegleitung; 4. die Fachberatung; 5. die Kurse; 6. die Projektdokumentation; 7. Lernen zwischen Instruktion und Selbstorganisation; 8. die Prüfung; 9. der Aufwand und der Nutzen der Weiterbildungsmaßnahme. Für die IT-Spezialisten deuten die Erhebungen darauf hin, dass der Aufwand, um die Durchführungsbedingungen für die Weiterbildung im betrieblichen Kontext herzustellen und über den gesamten Zeitraum des Qualifizierungsprojekts aufrechtzuerhalten, relativ hoch ist. Die Weiterbildung zum IT-Spezialisten stellt daher hohe Anforderungen an die Selbststeuerungsfähigkeit, das Organisations- und Überzeugungstalent sowie das Durchhaltevermögen der IT-Fachkräfte. Die IT-Fachkräfte mit einer intensiven betrieblichen Projektdurchführung sahen den Nutzen ihrer Weiterbildung neben der fachlichen Qualifizierung im jeweiligen Profil vor allem in einem Zuwachs ihrer Methoden- und Sozialkompetenzen, was sie auf die ausgeprägte Handlungsorientierung des Weiterbildungsansatzes zurückführten. Diese Fachkräfte berichteten auch über konkreten Transfernutzen für den Betrieb, indem sie ihre Erfahrungen aus dem Qualifizierungsprojekt auch für Optimierungen der normalen betrieblichen Praxis nutzen konnten. Die Fachkräfte mit stärker kursorientierter Weiterbildung berichteten dagegen kaum über eine solche überfachliche Kompetenzentwicklung. (IAB)

"How have training and examination processes in the continuing IT training system developed? This study contains an evaluation of surveys on the implementation of continuing IT training in day-to-day practice. For this evaluation, the training and certification/ examination processes for IT specialists and operative professionals who underwent continuing IT training offered through the continuing IT training system were analysed on behalf of the Federal Institute for Vocational Education and Training ('BIBB') by an evaluation team from ConLogos Dr. Vock (Erfurt/ Berlin) during the period from autumn 2004 and the summer of 2005. Designed as qualitative case studies, the surveys were conducted in the form of 37 qualitative, explorative directed interviews with a total of 40 respondents." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter information technology; advanced vocational education; IT career; qualification; measure; learning process; examination; certification; chamber of industry and commerce; learning prerequisite; learning; self-regulation; curriculum contents; coaching; participant; job history; motivation; practice relevance; education system; Federal Republic of Germany
Klassifikation Berufsforschung, Berufssoziologie; Bildungswesen quartärer Bereich, Berufsbildung
Methode anwendungsorientiert; empirisch; empirisch-qualitativ; Evaluation
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Erscheinungsort Bonn
Seitenangabe 360 S.
Schriftenreihe Wissenschaftliche Diskussionspapiere / Bundesinstitut für Berufsbildung, 89
ISBN 978-3-88555-815-6
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top