Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Open Initiatives : Offenheit in der digitalen Welt und Wissenschaft

Open Initiatives : openness in the digital world and science
[Sammelwerk]

Herb, Ulrich (Hrsg.)

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:291-universaar-873

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
Abstract Initiativen, die Transparenz, offenen und möglichst einfachen Zugang zu Informationen, etwa in Wissenschaft und Verwaltung fordern und herstellen, gewinnen rasant an Bedeutung und beginnen sich immer weiter zu differenzieren. Die Forderungen reichen von freiem (im Sinne von kostenlosem) Zugang zu Informationen bis hin zu offenem Zugang analog den Prinzipien der Open Source Community. Manche Initiativen und Phänomene fokussieren stärker auf Transparenz als auf Offenheit, wie z.B. die Whistleblower-Plattform Wikileaks, während wiederum andere (z.B. Open Government oder Open Access zu Forschungsdaten) die Forderungen nach Transparenz und Offenheit kombinieren oder sich an der Bereitstellung nicht-proprietärer Informationen versuchen (wie das Geodaten-Projekt OpenStreetMap oder die Open Metrics Konzepte im Wissenschaftskontext). Zwölf Autorinnen und Autoren aus Open Data Projekten und aus den Bereichen Open Access, Open Science, Journalismus und Recht beschreiben und analysieren die besagten und andere Open Initiatives, diskutieren deren Gemeinsamkeiten und Grenzen sowie radikale Offenheitskonzepte wie WikiLeaks und Anonymous. (HRK / Abstract übernommen)
Thesaurusschlagwörter open access; Internet; information; information medium; freedom of information; knowledge; transparency; knowledge transfer; science; organization; publication; copyright; the public
Klassifikation Information und Dokumentation, Bibliotheken, Archive; Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie; interaktive, elektronische Medien
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Verlag universaar
Erscheinungsort Saarbrücken
Seitenangabe 220 S.
Schriftenreihe Saarbrücker Schriften zur Informationswissenschaft
ISBN 978-3-86223-061-7
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung
top