Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die politische Karikatur im Stürmer - eine dokumentarische Bildinterpretation

The political caricature in "Der Stürmer" - an image interpretation using the documentary method
[Zeitschriftenartikel]

Liebel, Vinicius

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-355042

Weitere Angaben:
Abstract "Die konstante Nachfrage nach Forschungsarbeiten mit Hilfe von Bildanalysen innerhalb der Geistwissenschaften hatte die zunehmende Entwicklung von Methoden und Theorien zur Unterstützung dieser Aufgabe zur Folge. Das hier vorgestellte dokumentarische Verfahren zählt zu den wichtigsten qualitativen Methoden in dieser Hinsicht. Es wurde von Ralf Bohnsack entwickelt und basiert auf Panofskys Theorien sowie auf Konzepten von Karl Mannheim und Pierre Bourdieu. Durch das dokumentarische Verfahren ist eine tiefere Analyse der Quellen möglich. Es vollzieht sich ein Wechsel des Recherchefokus von der Suche nach dem immanenten Sinn zu der Suche nach dem dokumentarischen Sinn. Auch die technischen Elemente spielen eine wichtige Rolle in der Interpretation. Hierbei dient die kunstgeschichtliche Theorie von Max Imdahl als Basis. In diesem Aufsatz wird die dokumentarische Methode zur Bildanalyse beschrieben und dann in beispielhafter Interpretation zweier politische Karikaturen der berüchtigten nationalsozialistischen Zeitung 'Der Stürmer' angewandt. Diese vergleichende Studie dient dazu, die Nutzbarkeit der Methode und ihre Ergebnisse zu verdeutlichen." (Autorenreferat)

"The constant increase of research and studies on images within the humanities made it necessary to develop methods and theories that assist the academics on his task. The here presented documentary method counts as one of the principal qualitative methodologies for this purpose. Developed by Ralf Bohnsack, this theory is based on Panofsky's theories combined with concepts by Bourdieu (habitus) and Mannheim (Weltanschauung). It proposes a deeper analysis of the source, changing the focus from the search for the immanent meaning to the search for the documentary meaning. Furthermore, according to the documentary method, the formal elements of a picture as well as a text are important. For this task of the analysis Imdahl's theory on Art History serves as foundation. This paper overviews this qualitative method. Afterwards the method is applied to interpret a particular type of art, the political cartoon. In order to demonstrate the use and the possible results of this methodology, two cartoons of the notorious Nazi newspaper Der Stürmer are examined in a comparative way." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter empirical social research; qualitative method; picture; Nazism; cartoon; politics; art history; daily paper; Third Reich; documentation; interpretation; propaganda; comparative research; humor; Jew; denunciation; analysis; contemporary history
Klassifikation allgemeine Geschichte; Forschungsarten der Sozialforschung; Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode Dokumentation; empirisch; empirisch-qualitativ; Grundlagenforschung; historisch; Methodenentwicklung; Theorieanwendung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Seitenangabe 55–74 S.
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Qualitative Forschung, 11 (2010) 1
ISSN 1438-8324
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top