Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Biographieforschung in Polen

Biographical research in Poland
[Zeitschriftenartikel]

Kazmierska, Kaja

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-354405

Weitere Angaben:
Abstract Der Beitrag setzt sich aus verschiedenen Teilen zusammen. Anfangs skizziert die Verfasserin den historischen Hintergrund in Form eines schematischen und vereinfachten Überblicks. Dabei hält sie es für wichtig, wenigstens einen allgemeinen historischen Umriss zu zeichnen und das polnische Erbe der biografischen Methode, welches immer noch in den aktuellen Arbeiten polnischer Soziologen zu erkennen ist, aufzuzeigen. Im Anschluss daran wird der Stand des in den letzten Jahrzehnten gesammelten biografischen Materials kommentiert (dieses steht in direktem Zusammenhang mit der Methode), um im Anschluss die aktuelle Forschung zu beschreiben. Dabei konzentriert sie sich hauptsächlich auf die Arbeit von Soziologen an der Universität Lodz. Abgesehen davon werden Studien zum Holocaust hervorgehoben, einige andere Arbeiten kommentiert und gesondert die Methode der Oral History beschreiben. (ICF2)
Thesaurusschlagwörter Poland; oral history; biography; biographical method; Znaniecki, F.; historical development; research status; research focus; research deficit; research approach; persecution of Jews; documentation; post-socialist country
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Seitenangabe S. 153-163
Zeitschriftentitel BIOS - Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen, 23 (2010) 1
ISSN 0933-5315
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top