Mehr von Heberer, Thomas

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ethnic entrepreneurs as agents of social change : entrepreneurs, clans, social obligations and ethnic resources ; the case of the Liangshan Yi in Sichuan

Ethnische Unternehmer als Vermittler des sozialen Wandels : Unternehmer, Klans, soziale Verpflichtungen und ethnische Ressourcen ; das Fallbeispiel Liangshan Yi in Sichuan
[Arbeitspapier]

Heberer, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-351567

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Duisburg-Essen Campus Duisburg, Institut für Ostasienwissenschaften IN-EAST
Abstract "The contribution is concerned with the entrepreneurship among on of the major ethnic minorities. It goes into the effects of Yi entrepreneurship on the social structures of Yi society, particularly the clans and their changing role and function. We adress central components of social resources of Yi entrepreneurs, for instance ethnic resources; moral obligations of entrepreneurs towards their clan or lineage; social impacts in the form of entrepreneurs becoming clan or lineage headmen; the growing significance of non-kinship relations, and processes of individualization. We conclude that entrepreneurs on the one side are still embedded in a framework of social morality and social and ethnic obligations, yet, on the other side, impact upon the change of the social structure of Yi society." (author's abstract)

In seinem Forschungsbericht erörtert der Autor das Unternehmertum unter den größten ethnischen Minoritäten am Beispiel der ethnischen Gruppe der Liangshan Yi in der chinesischen Präfektur Sichuan. Dabei stehen die Auswirkungen des Unternehmertums der Yi auf deren Sozialstruktur, insbesondere die Klans und ihre wechselnde Funktion und Rolle, im Mittelpunkt des Interesses. Die zentralen Komponenten der sozialen Ressourcen von Yi-Unternehmern umfassen (1) ethnische Ressourcen, (2) moralische Verpflichtungen von Unternehmern gegenüber ihrem Klan oder ihrer Verwandtschaftsgruppe, (3) soziale Einflüsse in Form der Übernahme einer Führungsrolle innerhalb des Klans bzw. der Verwandtschaftsgruppe durch den Unternehmer, (4) die wachsende Bedeutung von Beziehungen außerhalb der Verwandtschaft sowie (5) den Individualisierungsprozess. In einem Resümee stellt der Autor fest, dass die Unternehmer der Yi einerseits in den Rahmen sozialer Moralität sowie sozialer und ethnischer Verpflichtungen eingebettet sind. Des Weiteren macht sich der Einfluss der veränderten Sozialstruktur in der Yi-Gesellschaft bemerkbar. (ICGÜbers)
Thesaurusschlagwörter China; social relations; social change; ethnic group; morality; social structure; social responsibility; entrepreneur; minority; kinship; social network; social behavior; individualization; Far East; developing country; Asia
Klassifikation Wirtschaftssoziologie; Ethnologie, Kulturanthropologie, Ethnosoziologie
Methode empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2004
Erscheinungsort Duisburg
Seitenangabe 24 S.
Schriftenreihe Duisburger Arbeitspapiere Ostasienwissenschaften, 54
ISSN 1865-858X
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top