Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Albert O. Hirschmans "Rhetorik der Reaktion" : Kritik an der Wirtschafts- und Unternehmensethik und Empfehlungen für die angewandte Wissenschaft und das Management

Albert O. Hirschman's 'Rhetoric of reaction' : criticism of business ethics and recommendations for applied science and management
[Zeitschriftenartikel]

Brink, Alexander

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-347933

Weitere Angaben:
Abstract "In Albert O. Hirschmans Werk 'Rhetorik der Reaktion' werden drei Grundfiguren reaktionären Denkens behandelt: die Sinnverkehrungsthese, die Vergeblichkeitsthese und die Gefährdungsthese. Hirschman erläutert seine Thesen im Rahmen großer weltgeschichtlicher Ereignisse und entlarvt sie als bloße Rhetorik einer Reaktion auf progressive Schübe. Es soll gezeigt werden, dass sich seine Ideen nicht nur politikwissenschaftlich analysieren lassen, sondern seine Thesen auch wissenschaftstheoretische Bedeutung haben. Diese Dimension kann am Beispiel der deutschen Wirtschafts- und Unternehmensethik deutlich gemacht werden, die als eine interdisziplinäre Wissenschaft sozusagen selbst das Progressive im konservativen Umfeld der Wirtschaftswissenschaften darstellt. Dabei zeigt sich, dass Hirschman als politischer Ökonom ein Instrumentarium liefert, das helfen kann, zwei Wissenschaften wieder zusammenzuführen: Ökonomie und Philosophie." (Autorenreferat)

"In his work 'The rhetoric of reaction' Albert O. Hirschman deals with three basic figures of reactionary thinking: perversity thesis, futility thesis, jeopardy thesis. Hirschman explains his theses against the background of important events in world history and exposes them as pure rhetoric of a reaction to progressive attacks. It is shown, that his ideas can not only by analyzed from a political science perspective, but his theses are important from a philosophy of science perspective as well. The dimension can be demonstrated for example within business ethics, which is as an interdisciplinary science itself somehow progressive within the conservative context of economics. It is shown that Hirschman as a political economist presents instruments which help to bring two sciences together again: economics and philosophy." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter business ethics; enterprise; ethics; rhetoric; criticism; interdisciplinarity; economics; political economy; economy; philosophy; business management; impact; shareholder value; stakeholder approach; management; management approach; corporate citizenship; involvement
Klassifikation Allgemeines, spezielle Theorien und "Schulen", Methoden, Entwicklung und Geschichte der Wirtschaftswissenschaften; Philosophie, Theologie
Methode anwendungsorientiert; Grundlagenforschung; wissenschaftstheoretisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Seitenangabe S. 340-353
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, 7 (2006) 3
ISSN 1439-880X
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top