Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Schwieriges Pakistan : außenpolitische Herausforderungen für die neue Regierung

[Kurzbericht]

Wagner, Christian

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-346561

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit
Abstract Aus den Wahlen in Pakistan am 11. Mai 2013 ist die Pakistan Muslim League-Nawaz (PML-N) mit einem klaren Mandat zur Regierungsbildung hervorgegangen. Der neue Premierminister Nawaz Sharif steht indes vor enormen innen- und außenpolitischen Problemen. Die Wirtschaft des Landes liegt am Boden und es bedarf dringend politischer Lösungen für die lokalen Krisenherde, unter anderem in Belutschistan, in den Stammesgebieten und in Karachi. Die Wahlen waren ein wichtiger Schritt für die künftige demokratische Entwicklung des Landes. Für die westliche Staatengemeinschaft aber bleibt Pakistan mit Blick auf die sicherheitspolitischen Herausforderungen in Afghanistan ein schwieriger Partner. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Pakistan; political development; economic development (on national level); election; election result; security policy; democratization; South Asia
Klassifikation Friedens- und Konfliktforschung, Sicherheitspolitik; internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Freie Schlagwörter regionale internationale Beziehungen; regionale internationale Sicherheit
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2013
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 4 S.
Schriftenreihe SWP-Aktuell, 30/2013
ISSN 1611-6364
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top