Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Beschäftigungssicherung in ostdeutschen Kommunalverwaltungen : Probleme einer neuen Tarifpolitik im öffentlichen Dienst

Preserving jobs in east German municipal administrations : problems with a new wage scale policy in the civil service
[Zeitschriftenartikel]

Tondorf, Karin

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-345160

Weitere Angaben:
Abstract Der Beitrag thematisiert eine neue tarifpolitische Strategie im öffentlichen Dienst Ostdeutschlands: Eine zentrale Rahmentarifregelung ermöglicht erstmals regionale und örtliche Tarifverhandlungen zur 'sozialen Arbeitszeitverteilung', um die durch Strukturwandel- und Anpassungsprozesse gefährdeten Arbeitsplätze in ostdeutschen Kommunalverwaltungen abzusichern. Untersucht werden die Probleme, die mit diesem Typus einer segmentierten Tarifpolitik verbunden sind. Die Analyse zeigt, daß eine erfolgreiche Beschäftigungssicherung nicht nur von den Tarifakteuren auf regionaler und örtlicher Ebene abhängig ist, sondern maßgeblich auf die Interessenkoordination und -kooperation mit landes- und kommunalpolitischen Akteuren angewiesen ist. Trotz zahlreicher neuer Barrieren, die mit einer dezentralisierten und segmentierten Tarifpolitik verbunden sind, ist diese Form der Tariföffnung (auch im Vergleich zu freiwilligen Betriebsvereinbarungen) ein wirkungsvoller Weg, um betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter wage scale policy; municipal administration; employment policy; New Federal States; Federal Republic of Germany
Klassifikation Einkommenspolitik, Lohnpolitik, Tarifpolitik, Vermögenspolitik
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe S. 180-202
Zeitschriftentitel Industrielle Beziehungen : Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management, 2 (1995) 2
ISSN 0943-2779
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top