Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Partizipation, Arbeitszufriedenheit und Belastung von Unternehmensberatern : empirische Befunde zu den Auswirkungen der Arbeit in wissensintensiven Arbeitsformen

Participation, job satisfaction and stress among management consultants : empirical findings on the effects of work in knowledge-intensive employment forms
[Zeitschriftenartikel]

Kriegesmann, Bernd; Striewe, Frank

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-344098

Weitere Angaben:
Abstract "Partizipatives Management gilt nicht länger nur als 'humaner' Gegenentwurf zu den restriktiven Arbeitsbedingungen tayloristischer Prägung, sondern ist mittlerweile zentraler Gegenstand eines neuen Managementverständnisses. Bei aller 'Partizipationseuphorie' deuten vereinzelte empirische Befunde jedoch auf eine Reihe von Problemen für die Beschäftigten hin. Neben neuen Belastungen wird auch eine weitgehende Entgrenzung von Berufs- und Privatleben konstatiert. Welche Konsequenzen für die Beschäftigten mit partizipativen Managementformen verbunden sind, ist bislang quantitativ-empirisch weitgehend ungeklärt. Daher wird im vorliegenden Beitrag der Zusammenhang zwischen Partizipation, Arbeitszufriedenheit und Belastung in wissensintensiven Arbeitsformen am Beispiel von Beschäftigten in Beratungsunternehmen untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass mit direkten partizipativen Arbeitsformen vielfach eine Extensivierung und Intensivierung von Arbeit einhergeht." (Autorenreferat)

"Participative management is no longer only a 'humane' alternative to restrictive 'tayloristic' working conditions but has become a central subject of new management theories. However, in spite of the 'participation euphoria' some empirical findings have already indicated problems for employees resulting from these organizational changes. Above all they will increasingly suffer from new strains, excessive demands and stress as well as from spillovers between their professional and private life. Furthermore, there have been few empirical studies so far on the consequences of participative management on employees. In our study we have evaluated primary statistical data - on management consultants - to find out if there is a connection between participation, job satisfaction and stress in new organizational forms. The results show that direct participative work forms entail often highly intensified work." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; industrial relations; job situation; work satisfaction; participation; workload; management consultant; management counsulting; impact; knowledge; occupational field; working conditions; branch of the economy; delimitation; work-life-balance; well-being; counselor; intensity; self-regulation
Klassifikation Industrie- und Betriebssoziologie, Arbeitssoziologie, industrielle Beziehungen; Management
Methode empirisch; empirisch-qualitativ; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Seitenangabe S. 73-101
Zeitschriftentitel Industrielle Beziehungen : Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management, 17 (2010) 1
ISSN 0943-2779
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top