Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Siedlungs- und Versorgungsstrukturen und ihre Auswirkungen auf die Lebensverhältnisse der Bevölkerung - die Rennsteigregion im Landkreis Kronach auf neuen Wegen

Settlement and service-provision structures and their impacts on living conditions: a new approach by the Rennsteig region in the county of Kronach
[Sammelwerksbeitrag]

Odewald, Christiane

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-341206

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Akademie für Raumforschung und Landesplanung
Abstract Der Landkreis Kronach weist als peripherer ländlicher Raum eine hohe Industriedichte auf, die in der Rennsteigregion von der Glas- und Porzellanindustrie dominiert wird. Die anhaltende Abwanderung und Alterung der Bevölkerung, verbunden mit einem Mangel an qualifizierten Arbeitskräften, stellen den Raum vor besondere Herausforderungen. Leerstände spiegeln sich im städtebaulichen Erscheinungsbild wider. Das dichte Netz der Kleinzentren mit seiner öffentlichen Infrastruktur wird wohl in diesem Umfang bzw. in dieser Qualität nicht zu halten sein. Regionalmanagement, kommunale Zusammenarbeit, städtebauliche Förderprogramme und Maßnahmen aus dem Bereich der ländlichen Entwicklung werden eingesetzt, um dieser Entwicklung entgegenzutreten. Vor allem bürgerschaftliches Engagement gewinnt immer mehr an Bedeutung. Bei der Vielzahl der Maßnahmen und Programme stellt sich letztlich die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Kommunen und der engagierten Bürger sowie nach der Koordination und dem effizienten Einsatz der öffentlichen Finanzmittel.

For a peripheral, rural area, the county of Kronach boasts a high density of industry, which is dominated in the Rennsteig region by the glass and porcelain industries. However, continuing outward migration and demographic ageing, combined with a shortage of skilled labour, are now posing distinct challenges. The townscape is scarred by unoccupied properties. Maintaining the fine mesh of local centres with the current levels and quality of provision of public infrastructure no longer seems viable. In order to counter this development, use is now being made of regional management, intermunicipal co-operation, and of urban-development assistance programmes and measures within the scope of rural-development policy. Civic involvement is becoming more and more important. Ultimately, the question raised by many projects and measures concerns the performance of local authorities and their committed citizenry and the coordination and effective deployment of public funds.
Thesaurusschlagwörter Bavaria; Federal Republic of Germany; rural area; settlement pattern; supply; infrastructure; economic structure; population development; rural development; regional planning; state planning
Klassifikation Raumplanung und Regionalforschung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Ziele und Strategien einer aktuellen Politik für periphere ländliche Räume in Bayern
Herausgeber Maier, Jörg
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Verlag Verl. d. ARL
Erscheinungsort Hannover
Seitenangabe S. 76-92
Schriftenreihe Arbeitsmaterial, 343
ISSN 0946-7807
ISBN 978-3-88838-343-4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top