Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Von der privaten Erzählung zum öffentlichen Ereignis : frame-basierte Analyse eines Skandals in televisueller Inszenierung

Turning a private story into a public event : frame analysis of scandals in television performance
Cambiando una historia privada en un evento público : análisis de marcos de escándalos en actuación de televisión
[Zeitschriftenartikel]

Galanova, Olga

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs120398

Weitere Angaben:
Abstract "Es reicht nicht aus, Skandale nur als überindividuelle Diskursstrukturen und mediale Makrophänomene gesellschaftlicher Kommunikation zu fassen, vielmehr müssen konkrete methodische Prinzipien für die Beschreibung einer Praxis der Skandalinszenierung in bestimmten Medien erschlossen werden. Das zentrale Anliegen dieses Beitrags besteht darin, in mikrosoziologischer Perspektive zu analysieren, wie und durch welche konkreten Handlungen ein Ereignis als Skandal inszeniert wird. Skandal lässt sich hier als Frame auffassen, den die Fernsehproduzent/ innen bevorzugen, weil sie damit bestimmte kommunikative Aufgaben lösen können. Anhand der Einzelallanalyse des Videomittschnitts einer Fernsehsendung wird gezeigt, wie ein privater Fall durch das Skandal-Framing zu einem öffentlichen Ereignis gemacht wird." (Autorenreferat)

"It does not suffice to treat scandals only as supra-individual discourses on the macro level of social communication. Rather the authors have to develop concrete methodical principles for the description of the practice of doing scandal in certain media. In this paper they look at these practices from a micro-sociological perspective and analyze how and through which concrete actions an event is staged as a scandal. Practices of scandal build a special frame of media communication, which allows television producers to solve certain 'communicative problems'. Based on the detailed analysis of a video recording of a television show they exemplify how a private case turns to a public event by means of scandal-framing." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter privacy; the public; public interest; public space; scandal; staging; television; agenda setting function
Klassifikation Rundfunk, Telekommunikation; Kommunikationssoziologie, Sprachsoziologie, Soziolinguistik
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Seitenangabe 18 S.
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 13 (2012) 3
Heftthema Kulturanalyse und Tiefenhermeneutik - zur psychosozialen Analyse von Alltagskultur, Interaktion und Lernen / Cultural analysis and in-depth hermeneutics - psycho-societal analysis of everyday life culture, interaction and learning
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top