Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Trayectorias, discursos y prácticas en la investigación social cualitativa en Chile

Careers, discourse, and practices in social qualitative research in Chile
Karriereverläufe, Diskurse und Praktiken der qualitativen Sozialforschung in Chile
[Zeitschriftenartikel]

Cornejo, Marcela; Besoaín, Carolina; Carmona, Mariela; Faúndez, Ximena; Mendoza, Francisca; Carvallo, María José; Rojas, Francisca; Manosalva, Alejandra

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1202171

Weitere Angaben:
Abstract "Dieser Beitrag befasst sich mit chilenischen Forschenden, die qualitative Verfahren für ihre Forschung verwenden. Um deren Forschungskarrieren, -praktiken und hiermit verbundene Diskurse zu rekonstruieren, wurden reflexive Interviews mit zwölf Forschenden unterschiedlicher Altersgruppen und disziplinärer Zugehörigkeit durchgeführt. Die Ergebnisse wurden zwei Hauptkategorien zugeordnet: Die erste bezieht sich auf spezifische Anforderungen, die aus den jeweiligen Forschungsfragen resultierten und im Besonderen auf die zugrunde liegenden Logiken der je spezifischen Forschungspraxis; die zweite auf die Herausforderungen und Konflikte, die die Forschenden mit Blick auf ihre Berufskarrieren erlebten. Es zeigte sich, dass Karriereverläufe ebenso wie Forschungslogiken und -praktiken durch soziale, politische und kulturelle Kontexte beeinflusst werden, die bestimmte Optionen innerhalb qualitativer Forschung und auch Forschungsfragen festschreiben bzw. bahnen." (Autorenreferat)

"The focus of this study was Chilean researchers who use social qualitative methods in their research processes. An attempt was made to understand the formation and development of their careers as researchers, the specificities of their research practices, and their discourse related to research. Individual reflective interviews were carried out with 12 Chilean researchers of diverse ages from a wide range of disciplines and areas of research. The results were grouped into two large categories: category one referred to the particularities of research tasks, especially in relation to the underlying logic of research practice; category two referred to the challenges or tensions that the participants found in their career paths as researchers. The results show that career path and the logic and practice that guide research are influenced by social, political, and cultural contexts, in the sense of defining choices within social qualitative research as well as research topics." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Chile; empirical research; empirical social research; qualitative method; research; research personnel; research practice; career; career advancement; Andean Region; developing country; South America; Latin America
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Spanisch
Publikationsjahr 2012
Seitenangabe 29 S.
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 13 (2012) 2
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top