Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Vietnam’s Quest for Influence and Its Implications for the Management of Border Disputes with Laos and Cambodia

Vietnams Suche nach Einfluss in Südostasien und die Folgen für die Grenzstreitigkeiten mit Laos und Kambodscha
[Zeitschriftenartikel]

Vu Le Thai Hoang

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-336625

Weitere Angaben:
Abstract Through providing a historical overview of border disputes between Vietnam and neighbouring Laos and Cambodia in Indochina, the article aims to evaluate the success gained by Vietnam in its efforts to secure the western and southwestern land border and thus maintain a peaceful external environment for the domestic reform. Since the Cambodian endgame, Vietnam has sought to improve political relations with all neighbours (including China) and, on that basis, consistently applied fundamental principles of international law while adopting the region’s common practice in order to resolve border issues. In return, the Communist leadership in Laos and the Hun Sen regime in Cambodia have been eager to sustain the Cold War border treaty system with Vietnam in order to stabilize the border, address cross-border non-traditional security issues, and ensure Vietnam’s assistance for economic development and regime security. In addition, Vietnam’s border disputes with Cambodia prove harder to deal with because the latter’s domestic power struggle has turned the issue into a political card played by opposition parties in their election campaigns.

Der Artikel untersucht die Grenzfragen in Festlandsüdostasien aus der Perspektive Vietnams, das versucht, die westliche und südwestliche Grenze nach Kambodscha und Laos zu sichern, um dadurch Freiräume für innenpolitische Reformen zu erhalten. Vietnam versucht die Beziehungen mit seinen Nachbarn zu verbessern. Die Nachbarstaaten verfolgen hierbei das Interesse, die Grenzen des Kalten Krieges aufrecht zu erhalten, um nichttraditionelle Sicherheitsbeziehungen lösen zu können und Vietnams Hilfe für den wirtschaftlichen Aufbau und den Regimeerhalt sichern zu können. Außerdem sind die Grenzstreitigkeiten mit Kambodscha schwieriger zu lösen, da die innenpolitischen Machtkämpfe in Kambodscha dazu führen, dass die Grenzfrage bei Wahlkämpfen politisiert wird.
Thesaurusschlagwörter Vietnam; Laos; Cambodia; political influence; border protection; neughborhood policy; foreign policy; security policy; Southeast Asia; historical development; geopolitics; bilateral relations
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2007
Seitenangabe S. 5-37
Zeitschriftentitel Südostasien aktuell : journal of current Southeast Asian affairs, 26 (2007) 2
ISSN 0722-8821
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top