Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Landschaftsplanung im suburbanen Raum - Status quo und Perspektiven

Landscape planning in suburban space - status quo and future prospects
[Sammelwerksbeitrag]

Marschall, Ilke; Hokema, Dorothea

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-336092

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Akademie für Raumforschung und Landesplanung - Leibniz-Forum für Raumwissenschaften; Leibniz-Institut für Länderkunde e.V. (IfL); Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V.; Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung e.V. (IRS)
Abstract Suburbane Räume finden bis dato in der Landschaftsplanung nur begrenzte Aufmerksamkeit. Dies hat mehrere Ursachen: Zum einen entsprechen suburbane Räume nur selten den Vorstellungen und den Kriterien von wertvollen Landschaften. Werden jedoch keine Werte in der Landschaft festgestellt - wie z. B. wertvolle Arten, fruchtbare Böden oder für das Landschaftserleben bedeutsame, da vielfältige, schöne oder naturnahe Landschaftsbilder -, werden suburbane Räume oft keiner näheren Betrachtung unterzogen. In vielen Landschaftsplänen dominieren zum anderen Maßnahmenvorschläge, die sich auf den Schutz und die Pflege wertvoller Landschaftselemente und Artenvorkommen beziehen. Konkrete Maßnahmenvorschläge zur Entwicklung, Gestaltung und Wiederherstellung von defizitären Landschaftsräumen gerieten in den letzten Jahren jedoch häufig aus dem Blickfeld der Landschaftsplanung. Mit Blick auf die wachsenden suburbanen Räume und deren Bedeutung und Potenziale als Lebensräume in der Gesamtlandschaft wäre jedoch ein zunehmender Fokus auf Entwicklungs- und Reparaturmaßnahmen erforderlich. Dieser böte die Chance, suburbane Räume in ihren Potenzialen zu erkennen und diese durch die Entwicklung gezielter Maßnahmenvorschläge in Kooperation mit der Stadt- und Regionalentwicklung qualitätsvoll weiterzuentwickeln.

Suburban spaces have thus far attracted little attention from landscape planning. There are a number of reasons for this. First, suburban spaces seldom correspond with notions of and criteria for valuable landscapes. If nothing valuable (e. g. valuable species, fertile soils or diverse, beautiful or natural landscape views significant for experiencing the landscape) is identified in the landscape, then suburban spaces are seldom more closely examined. Second, many landscape plans are dominated by suggested measures related to the protection and care of valuable landscape elements and species populations. Concrete measures related to the development, design and reconstruction of poor landscape areas have in recent years often been overlooked by landscape planning. In view of the growth of suburban spaces and their importance and potential as living spaces within the landscape as a whole however, an increased focus on development and repair measures seems necessary. This would offer an opportunity to recognise the potentials of suburban spaces and then in cooperation with town and regional planning to develop targeted measures to ensure their high-quality development.
Thesaurusschlagwörter landscape planning; suburbanization; example; landscape management; landscape protection; urban development; regional planning; spatial planning; conservation; Federal Republic of Germany
Klassifikation Raumplanung und Regionalforschung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Suburbane Räume als Kulturlandschaften
Herausgeber Schenk, Winfried; Kühn, Manfred; Leibenath, Markus; Tzschaschel, Sabine
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Verlag Verl. d. ARL
Erscheinungsort Hannover
Seitenangabe S. 229-251
Schriftenreihe Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL, 236
ISSN 0935-0780
ISBN 978-3-88838-065-5
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top