Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Maritimer Terrorismus in Südostasien

Maritime Terrorism in Southeast Asia
[Zeitschriftenartikel]

Geise, Torsten

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-336064

Weitere Angaben:
Abstract Die Möglichkeit terroristischer Anschläge gegen maritime Ziele in Südostasien gelangte insbesondere nach dem 11. September 2001 in den Fokus internationaler Sicherheitsdebatten. Der vorliegende Artikel fußt auf der Annahme, dass Südostasien eine hohe Verwundbarkeit gegenüber maritimen Terrorakten aufweist. Ziel der Analyse ist es, bestehende Gefährdungslagen sowie die Absichten und Handlungsmöglichkeiten terroristischer Gruppen in der Region zu eruieren. Ferner sollen Maßnahmen zur Abwehr und Bekämpfung dieser Gefahren als auch in diesem Zusammenhang wirksame Hemmnisse diskutiert werden. Der Autor dieser Abhandlung gibt eine Antwort auf die implizite Frage nach dem faktischen Bedrohungspotenzial durch maritimen Terrorismus in Südostasien. Das Hauptargument lautet, dass (trans-)regionale Gegenmaßnahmen auf lange Sicht nicht die erhofften Resultate zeitigen, solange die ursächlichen Probleme und Defizite regionaler Sicherheit in der Region nicht effektiv bearbeitet werden. (Manuskript eingereicht am 03.06.2007; zur Veröffentlichung angenommen am 30.08.2007)

Following „9/11“, concerns regarding the possibility of large-scale terrorist operations against targets in the maritime environment gained an ever greater importance in international debates. Based on the assumption that especially Southeast Asia may be considered as highly vulnerable against acts of maritime terrorism, this study discusses possible targets and their related scenarios, intent and capabilities of the major terrorist groups operating within the region, and measures taken to reduce as well as problems in dealing with the potential of terrorists exploiting the region’s weak maritime security situation for their – not least in terms of the global economy – probably highly destabilizing ends. Implicitly asking „How real is the threat?“, it stresses that there are numerous reasons for being alarmed, and that (trans)regional countermeasures taken so far may in the longer run not lead to any form of substantial improvement, as long as the underlying problems and deficits characterizing the region are not effectively addressed. (Manuscript received June 3, 2007; accepted for publication August 30, 2007)
Thesaurusschlagwörter Southeast Asia; terrorism; conflict situation; conflict resolution; conflict potential; seas; security policy; fight against terrorism; international cooperation
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Seitenangabe S. 7-43
Zeitschriftentitel Südostasien aktuell : journal of current Southeast Asian affairs, 26 (2007) 5
ISSN 1868-4882
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top