Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Jugend zwischen aktiver Gestaltung und struktureller Beschränkung : Perspektiven einer verstärkten interdisziplinären Verständigung

Youth between agency and structural constraint : perspectives of an interdisciplinary exchange
[Zeitschriftenartikel]

Stauber, Barbara; Riegel, Christine

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-335016

Weitere Angaben:
Abstract "Dieser Artikel setzt sich mit den Chancen, Möglichkeiten und Grenzen interdisziplinärer Verständigungen in der Jugendforschung auseinander und arbeitet dabei zum einen den Beitrag der einzelnen Disziplinen, zum anderen das Potential einer transdisziplinären Perspektive heraus. Dies geschieht vor dem Hintergrund einer für die Jugendforschung notwendigen Verhältnisbestimmung von Gesellschaft und Subjekt bzw. von Struktur und Handeln - einem Spannungsfeld, das für alle mit Jugendthemen befassten wissenschaftlichen Perspektiven bedeutsam ist. In einem ersten Schritt werden Annäherungen an eine Verhältnisbestimmung von Subjekt und Gesellschaft in der Jugendforschung vorgenommen, in einem zweiten Schritt wird Jugendforschung als interdisziplinäres Projekt ausgewiesen, um in einem dritten Schritt in theoretischer wie methodologischer Perspektive nach dem Potential einer transdisziplinär angelegten Jugendforschung zu fragen." (Autorenreferat)

"This paper discusses the chances, options and limitations of interdisciplinary exchange in youth research. It elaborates the contribution of individual disciplines concerned with youth topics and the potential of a transdisciplinary perspective. This is done with a view to clarifying the relationship between society and the individual and structure and agency, which - also due to the ambivalences and tensions of this relationship - is necessary for all research on youth topics. In a first step of argumentation the authors therefore try to shed light on this relationship between society and the individual with regard to youth research; in a second step, they characterize youth research as an interdisciplinary project; and in the third step we finally consider the theoretical as well as methodological potential of a transdisciplinary youth research." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; youth research; interdisciplinary research; subject; society; research approach; scientific discipline; adolescent; childhood; research topic; methodology; understanding of science; theory
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Forschungsarten der Sozialforschung
Methode Grundlagenforschung; Theorieanwendung; wissenschaftstheoretisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe S. 365-379
Zeitschriftentitel Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 4 (2009) 3
Heftthema Pädagogische und soziologische Jugendforschung
ISSN 1862-5002
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top