Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ermittlung von Kriterien und Erkenntnissen zu Notwendigkeit, Art und Umfang sicherheitstechnischer Prüfungen von Arbeitsmitteln (einschließlich Anlage)

[Abschlussbericht]

Barth, Christof; Hamacher, Werner; Janssen, Kevin; Riebe, Sebastian

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-334343

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber systemkonzept - Gesellschaft für Systemforschung und Konzeptentwicklung mbH
Abstract "Der Katalog überwachungsbedürftiger Anlagen des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes bzw. der Betriebssicherheitsverordnung legt fest, für welche besonders gefährlichen Arbeitsmittel und Anlagen spezielle Prüfungen durch Prüfstellen (Zugelassene Überwachungsstellen) vorgeschrieben sind. Die Dynamik der technischen Entwicklung verlangt eine Überprüfung und Aktualisierung dieses Katalogs und der Prüfungsanforderungen. Der Bericht beschreibt eine im Rahmen eines Forschungsprojekts des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales entwickelte und an Beispielen erprobte Methodik, mit deren Hilfe der Ausschuss für Betriebssicherheit das von Arbeitsmitteln und Anlagen ausgehende Risiko beurteilen und hieraus Schlussfolgerungen für die Notwendigkeit und den Umfang spezieller Prüfungen durch Prüfstellen ableiten kann." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter work materials; on-the-job safety; occupational safety; monitoring; risk assessment; hazardous material; statuary regulation
Klassifikation Arbeitswelt
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2011
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 182 S.
Schriftenreihe Forschungsbericht / Bundesministerium für Arbeit und Soziales, F410
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top