Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Integration und Partizipation junger Ausländer vor dem Hintergrund ethnischer und kultureller Identifikation : Ergebnisse des Integrationssurveys des BiB

Integration and participation of young aliens against the background of ethnic and cultural identification : results of the integration survey of the Federal Institute for Population Research (BiB)
[Forschungsbericht]

Glatzer, Wolfgang; Krätschmer-Hahn, Rabea

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-333972

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BIB)
Abstract Vor dem Hintergrund zunehmender dauerhafter Niederlassung von ausländischen Arbeitnehmern und deren Familien untersucht die Arbeit folgende Fragestellungen: Wie weit ist die Integration von Personen mit Migrationshintergrund im schulischen und beruflichen Bereich fortgeschritten? Wie lässt sich die Distanz zu Deutschen erklären? Zeigen Migranten Interesse und Partizipation im politischen und sozialen Bereich? Nehmen inter-ethnische Eheschließungen und Freundschaften zu und gibt es diesbezüglich Unterschiede zwischen den Nationalitätengruppen? Zur Untersuchung dieser Fragen wurden im Jahr 2000 italienisch- und türkischstämmige Migranten im Alter von 18 bis 30 Jahre sowie eine deutsche Kontrollgruppe über ihre Lebensverhältnisse, Verhaltensweisen und Einstellungen befragt. Dabei steht die Vermutung im Vordergrund, dass problematische Partizipationsformen ausländischer Jugendlicher nicht nur die heutigen Lebensverhältnisse beeinträchtigen, sondern sich daraus auch Gefährdungen für die zukünftige gesellschaftliche Integration ergeben können. Die Ergebnisse zeigen, dass die zweite Generation der Bevölkerung ausländischer Herkunft in Deutschland sozialstrukturell, sozialkulturell und zum großen Teil auch soziopolitisch den deutschen jungen Erwachsenen relativ ähnlich sind und dass generell beide Gruppen den Weg zur Integration durch wechselseitige Anpassung und Akzeptanz längst beschritten haben. (ICH)
Thesaurusschlagwörter alien; migrant; second generation; social integration; participation; political participation; social inequality; ethnic group; political activity; adolescent; social participation; attitude; behavior; Federal Republic of Germany
Klassifikation Bevölkerung; Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Migration
Methode empirisch; empirisch-qualitativ; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2004
Erscheinungsort Wiesbaden
Seitenangabe 111 S.
Schriftenreihe Materialien zur Bevölkerungswissenschaft, 105c
ISSN 0178-918X
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top