Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Evaluation von Mediationsprogrammen an Schulen : Empfehlungen und Ideen für die Praxis

[Sonstiges]

Wink, Stefan; Kügler, Nicolle; Behn, Sabine; Lembeck, Hans-Josef; Pleiger, Doris; Schaffranke, Dorte; Schroer, Miriam

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-332392

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.; Institut des Rauhen Hauses für Soziale Praxis gGmbH; Camino - Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung im sozialen Bereich gGmbH
Abstract "Mediationsprojekte an Schulen bestehen in Deutschland seit Beginn der 90er Jahre und haben seit Ende dieses Jahrzehnts Hochkonjunktur. Vor allem in den letzten Jahren ist es bundesweit zu einer Ausweitung des Streitschlichterkonzeptes und zu einer verstärkten Implementierung von Schulmediationsprojekten gekommen. Mediationsprojekte an Schulen sind insbesondere entwickelt worden, um sogenannte Bagatell- und Alltagskonflikte, die den Schulalltag nachhaltig stören können, zu bewältigen. Mit diesem Verfahren vermitteln Schüler/innen, die dazu besonders ausgebildet werden, in Streit- und Konfliktfällen zwischen Mitschüler/innen. Mediation findet nur dann statt, wenn beide Konfliktparteien dem Verfahren zustimmen. Schülermediator/innen sind allparteilich und verfolgen nicht das Ziel, die Schuldfrage zu klären. Vielmehr ist es ihre Aufgabe, den Konfliktparteien zu helfen, eine Lösung zu finden, mit der beide einverstanden sind und die die Interessen beider Konfliktparteien möglichst weitgehend berücksichtigt ('win-win-Lösung'). Alle am Mediationsverfahren Beteiligten lernen somit konstruktive Konfliktlösungen." (Textauszug)
Thesaurusschlagwörter mediation; pupil; everyday life; school; principal; teacher; conflict management; violence; prevention; youth welfare; social work; school climate
Klassifikation Sozialwesen, Sozialplanung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik; Makroebene des Bildungswesens
Methode anwendungsorientiert; Evaluation
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Erscheinungsort Mainz
Seitenangabe 22 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top