Mehr von Sperer, Michael

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Geltungsprobleme genetischer Erklärungen von menschlichen Eigenschaften

[Diplomarbeit]

Sperer, Michael

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-331470

Weitere Angaben:
Abstract Die Arbeit definiert genetische Erklärungen als Aussagen, die menschliche Eigenschaften als durch Gene verursacht angeben. Genetische Erklärungen nehmen eine klare Position in der traditionellen „Nature-Nurture-Debatte“ zwischen Natur- und Sozialwissenschaften ein. Hier werden genetischen Erklärungen und dem Nature-Ansatz Argumente gegenübergestellt, wie sie vorwiegend in der jüngeren biologischen Fachliteratur entwickelt worden sind. Die Befunde wurden in vier Geltungsprobleme zusammengefasst, die eine alleinige Begründung menschlicher Charakteristika durch Gene unzureichend machen. Viele der angeführten Beispiele zeigen, dass der sozialen (und sozial geformten) Umwelt ein wesentlich größeres Gewicht zur Erklärung des Daseins und Soseins von Individuen beizumessen ist, als es ihr vielleicht bisher zugestanden wurde.
Thesaurusschlagwörter genetics; social environment; nature; contingency; personality traits; explanation; human being; individual; life sciences; macrosociology; microsociology
Klassifikation Naturwissenschaften, Technik(wissenschaften), angewandte Wissenschaften; Sozialpsychologie; Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie
Freie Schlagwörter Epigenetik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Erscheinungsort Linz
Seitenangabe 128 S.
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Creative Commons - Namensnennung
top