Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Einsatzmöglichkeiten elektronischer Datenbanken in der Geschichtswissenschaft am Beispiel einer Untersuchung über das Zisterzienserkloster Hardehausen (1140-1803)

Potential uses of electronic databases in the science of history, using a study of the Cistercian monastery in Hardehausen (1140-1803) as an example
[Zeitschriftenartikel]

Huck, Thomas-Sergej

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-32881

Weitere Angaben:
Abstract Der vorliegende Beitrag stellt die EDV-Hilfsmittel des Forschungsprojekts Hardehausen vor. Die Verwendung des kommerziellen Datenprogramms LARS zeigt, daß der Einsatz leistungsfähiger Software ohne problematische Beschneidungen der historischen Quellen möglich ist. Das verwendete Programm ist weiterhin mit KLEIO kompatibel, d.h. einem speziell auf die Anwendung in der Geschichtswissenschaft zugeschnittenen Datenbankprogramm. Die Datenbank selbst erfaßt die Organisation der Klosterwirtschaft aus einem recht umfangreichen Urkundenbestand. (pmb)
Thesaurusschlagwörter data bank; data organization; electronic data processing; deployment; science of history; convent; middle ages; economy
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1993
Seitenangabe S. 71-91
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 18 (1993) 1
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top