Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Abgeurteilten des Volksgerichtshofs : eine Analyse der sozialen Merkmale

The persons sentenced by the People's Court of Justice : an analysis of social characteristics
[Zeitschriftenartikel]

Grimm, Holger; Lauf, Edmund

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-32650

Weitere Angaben:
Abstract In mehr als 7.000 Verfahren wurden annähernd 17.000 Menschen durch den 'Volksgerichtshof' zwischen 1934 und 1945 verurteilt. Der vorliegende Beitrag untersucht 90 Prozent der Akten (6.557 Verfahren mit 15.067 Verurteilten) daraufhin, ob ein spezifisches Sozialprofil der Abgeurteilten zu erkennen ist. Die Ergebnisse zeigen, daß alle Bevölkerungsgruppen vertreten sind. In der Vorkriegszeit dient der Volksgerichtshof als Machtsicherungsgericht. Außenpolitische Ziele prägen die gesamte Kriegszeit und erst in der Endphase dominieren wieder innenpolitische Zwecke. Auffallend ist, daß die Sozialstruktur der Verurteilten Ähnlichkeiten zu der damaligen Verteilung der unpolitisch motivierten Kriminalität aufweist. Passend zu diesem Befund ist der hohe Anteil an Vorstrafen. Der Autor sieht darin eine gewisse Erfahrung mit Normabweichungen, 'die offensichtlich als Voraussetzung für mutiges politisches Widerstehen eher vorteilhaft ist'. (pmb)

'In more than 7000 proceedings nearly 17000 people had been sentenced between 1934 and 1945 by the 'Volksgerichtshof' the highest special court in the Third Reich. Key subject of this essay is the social structure of the sentenced. The research bases on a representative sample. In addition to the variables nationality, sex, age, occupation and degree of culture the 'Standard International Occupational Prestige Scale' by Treiman leads to the surprising result, that the social structure of the sentenced almost coincids with the social structure of the whole population. Considering the changing functions of the Volksgerichtshof during the Third Reich period, classes of sentenced can be defined by the pass judgement on treason (Landesverrat), high treason (Hochverrat) and alarmism (Wehrkraftzersetzung). An analysis of variance of the social profile proved homogeneity within and heterogeneity between these classes.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter dictatorship; Third Reich; legal proceedings; Nazism; political criminality; political persecution; jurisdiction; social structure; resistance
Klassifikation Sozialgeschichte, historische Sozialforschung; Rechtswissenschaft
Methode historisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1994
Seitenangabe S. 33-52
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 19 (1994) 2
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top