Mehr von Clubb, Jerome M.

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


The "new" quantitative history: social science or old wine in new bottles?

[Sammelwerksbeitrag]

Clubb, Jerome M.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-326070

Weitere Angaben:
Abstract Der Autor stellt Ansätze der quantifizierenden historischen Forschung in den USA vor, die einen Fortschritt auf dem Weg zu einer sozialwissenschaftlichen Geschichtswissenschaft darstellen. Auch bei der Übernahme sozialwissenschaftlicher Methoden bleiben die ursprünglichen Ziele der Historiographie erhalten. Für die Anfänge dieser Entwicklung konstatiert der Autor eine Vernachlässigung konzeptioneller Fragen zugunsten der reinen Datenerhebung. Für ihn ist die Entwicklung in der neuen ökonomischen Geschichte am weitesten fortgeschritten, die von einem neoklassischen Ansatz ausgeht. (BG)
Thesaurusschlagwörter social research; science of history; research approach; historiography; quantitative method; neoclassical theory; theory formation; economic theory
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Methode Grundlagenforschung; wissenschaftstheoretisch
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Historical social research : the use of historical and process-produced data
Herausgeber Clubb, Jerome M.; Scheuch, Erwin K.
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1980
Verlag Klett-Cotta
Erscheinungsort Stuttgart
Seitenangabe S. 13-24
Schriftenreihe Historisch-Sozialwissenschaftliche Forschungen : quantitative sozialwissenschaftliche Analysen von historischen und prozeß-produzierten Daten, 6
ISBN 3-12-911060-7
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top