Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Fußballkult als Lebensersatz

Football cult as substitute of life: concerning a critique of footballmania
[Zeitschriftenartikel]

Vinnai, Gerhard

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-325766

Weitere Angaben:
Abstract "Der Beitrag nimmt die Fußballweltmeisterschaft 2006 als Ausgangspunkt kritischer Diskussion des Fußballkults als Lebensersatz. Die kapitalistisch geprägte Vergesellschaftungsform isoliert die Menschen trotz ihrer wachsenden Abhängigkeit voneinander. Sie benötigt deshalb einen sozialen Kitt, welcher Fiktionen der Zusammengehörigkeit stiftet, wie ihn der organisierte Fußballsport zur Verfügung stellt. Der Fußballsport enthält Möglichkeitsräume, die sinnvolle soziale Einstellungen bei Jugendlichen hervorbringen können. Unter seinen gegenwärtigen, vom Markt bestimmten Organisationsformen wird er aber zu einer Schule des Konformismus, in der Fußballstars, als ideale Repräsentanten des gegenwärtigen Kapitalismus, zu Vorbildern von Jugendlichen werden. Die Tore auf dem Fußballfeld werden so zu Eigentoren von Beherrschten." (Autorenreferat)

"The following text formed the basis for a critical discussion during the World Cup in 2006. As people become object of a capitalist form of depersonalization, their isolation will increase in spite of their dependency from one another. So, society needs a social 'cement' of fictions causing shared identity how it is placed to disposal by the organized football sport. Football sport includes transitional spaces which are right to cause useful social views for young persons. In its prevailing organizational forms which are dominated by commercial values, football yet turns to a school of conformism where football stars - as perfect representatives of capitalism - become models of young persons. So, goals on the football pitch become own pitches of a governed youth." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter adolescence; culture; adolescent; capitalism; sports; Federal Republic of Germany; criticism; conformism; mass culture; role model; mass movement; nationalism; world championship; soccer
Klassifikation Freizeitforschung, Freizeitsoziologie; Philosophie, Theologie; angewandte Psychologie
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Sportkritik; Fußballbegeisterung; Massenpsychologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Seitenangabe S. 85-95
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 32 (2008) 1
Heftthema Soziales Spiel
ISSN 0170-0537
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top