Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zentren und Peripherien in Europa : eine Analyse und Interpretation der Verschiebungen zwischen dem ersten und dritten Viertel des 20. Jahrhunderts

Centers and peripheries in Europe : an analysis and interpretation of the displacements between the first and third quarters of the 20th century
[Zeitschriftenartikel]

Haller, Max; Höllinger, Franz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-32533

Weitere Angaben:
Abstract In den Sozialwissenschaften bezeichnet man mit den Begriffen 'Zentrum' und 'Peripherie' die wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Ungleichheiten und Abhängigkeitsverhältnisse zwischen höherentwickelten, dominanten Regionen und Staaten und wenig bzw. unterentwickelten Staaten und Regionen. Der vorliegende Beitrag diskutiert zunächst vier paradigmatische Ansätze, die diesen Sachverhalt zu erklären suchen: der wirtschaftlich-geographisch-funktionale Ansatz (Christaller), der politökonomische Ansatz (Wallerstein), der kultursoziologische Ansatz (Shils) und der synthetisch-integrative Ansatz von Stein Rokkan, der als kritische Faktoren Urbanisierung, religiöse Spannungslinien, agrarische Eigentumsverhältnisse, nationale Unabhängigkeit und den Prozess der Industrialisierung miteinander verbindet. Die Autoren favorisieren den Ansatz von Rokkan, der von dem soziobiologischen Begriff des 'Territorium' in dreifacher Hinsicht ausgeht: als ein geographisch umrissener Raum, der besetzt ist von einer bestimmten Gruppe von Lebewesen, die zu seiner Verteidigung Strategien der Abgrenzung durchführen. Dabei ist zu unterscheiden zwischen dem geographischen Raum per se und einem Mitgliedschaftsraum (membership space). Im Rahmen dieses Ansatzes wird eine empirische Analyse zentraler ökonomischer und sozialer Indikatoren der Regionalisierung Europas für die beiden Zeiträume 1925-30 und 1975-80 vorgenommen. (pmb)

'The paper starts with an overview on three main approaches to the study of center and peripheries: the economic-geographic functional oppraoch (Christaller), the political-economic approach (Wallerstein) and the cultural-sociological approach (Shils). We argue that the comprehensive appraoch of Stein Rokkan enables an integration of the main themes of the other three. Following Rokkan, a historical sketch of critical factors (urbanization, religious cleavages, agrarian property structures, national independance, the process of individualization) for the development of centres and peripheries in Europe is given. An empirical analysis of the relative position of the different European countries in the periods 1925-30 and 1975-80 is carried out. It is shown that the relative backwardness of the Eastern and Southern European peripheries, formed in the 19th century, has not been changed significantly in the course of the 20th century. The factors most important for dynamic development were a high proportion of protestants and egalitarian agrarian structures. It turns out that the present-day backwardness of East Europe cannot be attributed to the retarting effects of state socialism alone. Also the spread of similar political and economic institutions (market economies, political democracies) throughout Europe will not bring forth a rapid approximation of levels of development since differences in this regards are strongly correlated with 'deep' sociocultural patterns.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter democratization; Europe; society; cultural sociology; macrosociology; regionalization; religion; theory formation; economy; twentieth century
Klassifikation Generelle Theorien der Sozialwissenschaften; Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Methode deskriptive Studie; historisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe S. 8-54
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 20 (1995) 2
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top