Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Innovationen in Netzwerken : wie Humankapital und Sozialkapital zu kreativen Ideen führen

Innovations in networks : how human capital and social capital lead to creative ideas
[Habilitationsschrift]

Fliaster, Alexander

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-324896

Weitere Angaben:
Abstract Ausgehend vom Schumpeterschen Konzept behandelt der Verfasser im ersten Teil seiner Untersuchung den Kombinationsgedanken insbesondere im Technologiemanagement, im strategischen Management, im Wissensmanagement, im FuE-Management und in der Organisationstheorie. Er bestimmt die kombinative Innovation als einen dynamischen mehrphasigen Prozess, der aus der Fusion und Weiterentwicklung von Wissenselementen aus mehreren Domänen basiert, bestimmte organisationale Rollen und Kernfähigkeiten voraussetzt und zum nachhaltigen Wettbewerbserfolg von Unternehmen massiv beiträgt. Der zweite Teil der Untersuchung ist dem Aufbau des Komplementaritätsmodells gewidmet. Relevante Kreativitätstheorien werden in das Humankapitalmodell eingebunden und zentrale Erfolgsfaktoren ("enabler") des kreativen Humankapitals identifiziert. Im dritten Teil folgt eine eingehendere Analyse der einzelnen Enabler des kreativen Humankapitals und des Sozialkapitals und ihrer Wechselwirkungen speziell als Erfolgsfaktoren von kombinativen Innovationen. (ICE2)
Thesaurusschlagwörter innovation; social network; human capital; social capital; knowledge; creativity; success; social relations; management; knowledge management
Klassifikation Organisationssoziologie, Militärsoziologie; Wissenssoziologie; Industrie- und Betriebssoziologie, Arbeitssoziologie, industrielle Beziehungen; Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie; Management
Methode deskriptive Studie; Grundlagenforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Verlag Hampp
Erscheinungsort München
Seitenangabe XIX,325 S.
ISBN 978-3-86618-168-7
Status Postprint; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top