Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Political-administrative elites in the Netherlands : profiles and perceptions

Politisch-administrative Eliten in den Niederlanden : Profile und Wahrnehmungen
[Zeitschriftenartikel]

Secker, Wilhelmina P.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-32387

Weitere Angaben:
Abstract Der vorliegende Beitrag vergleicht die Karrieren der folgenden vier niederländischen politisch-administrativen Eliten: Mitglieder des Kabinetts, der Zweiten Kammer, hohe Beamte der Verwaltung und der Justiz seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Aspekte ihres sozialen Hintergrunds, der politischen und professionellen Merkmale und die Wahrnehmung ihrer Rollen werden auf die Kompatibilität mit den generellen Rollenerwartungen an Elitepositionen verglichen. An Hand der verfügbaren Daten arbeitet die Autorin folgende Charakteristika heraus: eine ausgeprägt maskuline Kultur der Umgangsformen, eine weitgehende Selbstrekrutierung der Eliten und weitgehend ähnliche Muster im den Berufskarrieren. Die Öffnung der relative gegeneinander abgeschlossenen Eliten füreinander und die fortschreitende Professionalisierung der Ämter und Positionen hat den Trend zur Angleichung der Karrieremuster in den letzten Jahren noch verstärkt. (ICE)

'The purpose of this article is a comparison of four Dutch political-administrative elites, i.e. Members of Cabinets and of the Second Chamber, high level civil servants members of the Judiciary since the last half century. The article investigates some aspects of their social background, political and professional background and some role perceptions, in order to see whether cohesive behaviour is to be expected, taking common background characteristics as indicators. Some commonly shared features have been traced: a hitherto mainly masculine culture, (not exclusively) high social origins, similar occupational patterns in bureaucracy, at the bar and in universities. Proportionally less higher bureaucrats had received an academic education. Judges counted relatively more catholics than the other elites did. Notwithstanding these and other dissimilarities cohesive behaviour patterns can be discerned more clearly between the two political elites and the bureaucrats than compared to the fourth depicted elite, the judiciary. However, recently introduced new rules of external recruitment of magistrates tend to a growing professional and political congruence between all four elites. A solid basis for cohesive and cooperational behaviour seems at hand.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter representative; civil servant; elite; career; post-war period; Netherlands; parliament; politician; political system; judge
Klassifikation Organisationssoziologie, Militärsoziologie; Politikwissenschaft; Staat, staatliche Organisationsformen; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode empirisch; empirisch-quantitativ; historisch
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe S. 61-86
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 20 (1995) 4
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top