Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Funktionen gesundheitsbezogener Selbstorganisation: eine Analyse am Beispiel einer österreichischen Untersuchung

Functions of health-related self-help groups: an analysis based on the example of an Austrian study
[Zeitschriftenartikel]

Forster, Rudolf; Braunegger-Kallinger, Gudrun; Nowak, Peter; Österreicher, Sonja

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-322938

Weitere Angaben:
Abstract "In den vergangenen Jahren wird ein starker Anstieg von gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen in vielfältigen Formen beobachtet. Der Artikel will durch die theoretische Ableitung gesellschaftlicher Funktionen und eine Analyse empirischer Daten zentrale Unterschiede in diesem Feld herausarbeiten. Drei Funktionen werden theoretisch abgeleitet: 'wechselseitige Unterstützung', 'komplementäre Dienstleistung durch individuelle Unterstützung' und 'kollektive Interessenvertretung'. Die empirische Analyse im Rahmen einer aktuellen österreichischen Untersuchung zeigt: Der überwiegende Teil der Gruppen kann anhand verschiedener Kombinationen dieser Funktionen in Form von drei Typen beschrieben werden; Organisationsstrukturen, Aktivitäten, Ressourcenbedarf und Umweltbeziehungen dieser Typen von Gruppen unterscheiden sich deutlich und konsistent mit den theoretischen Annahmen." (Autorenreferat)

"In recent years, an increase of health-related self-help groups can be observed. This article wants to work out key differences in the field based on a theoretical analysis of societal functions and a review of empirical data. Three functions of self-help groups are derived from theoretical considerations: 'mutual support', 'complementary service provision through individual support', and a 'collective representation of interests'. An empirical analysis, in context of a most recent and comprehensive Austrian study, shows that most of the health-related self-help groups can be described in three types, representing various combinations of these functions. Organizational structures, activities, the need for resources and external relations of these types of groups differ significantly and in accordance with the theoretical assumptions." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter service; health; representation of interests; comparison; organizational structure; self-help; self-organization; activity; social environment; resources; Austria
Klassifikation Sozialwesen, Sozialplanung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik; Medizinsoziologie
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe S. 468-490
Zeitschriftentitel SWS-Rundschau, 49 (2009) 4
ISSN 1013-1469
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top