Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Konzept und Anforderungen einer Institutional Process Analysis am Beispiel der Datenbank der Wiener Tageszeitungen (1918-1938)

Concept and requirements of an institutional process analysis, using the database of Viennese daily newspapers as an example (1918-1938)
[Zeitschriftenartikel]

Melischek, Gabriele; Seethaler, Josef

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-32220

Weitere Angaben:
Abstract Das hier vorgestellte Konzept der Kulturindikatorenforschung basiert auf einer stärkeren Einbindung der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen Strukturbedingungen und Interdependenzen des Systems der Massenkommunikation. Hierzu werden Indikatoren zur Beschreibung kulturellen Wandels auf der Ebene der symbolischen Umwelt, der intra- und extramedial ablaufenden institutionellen Prozesse und der Sozialisierungseffekte definiert. Anhand von Strukturdaten zur Wiener Tagespresse 1918-1938 wird eine 'institutional process analysis' vorgenommen, d.h. eine Analyse der Strukturdaten, die einen systematischen Einfluß darauf haben, wie Medieninhalte selektiert, formuliert und vermittelt werden. In der Wahlberichterstattung wird sodann ein meßbarer Kulminationspunkt des Zusammenwirkens der Strukturbedingungen massenmedialer Vermittlungsprozesse gesehen. Abschließend wird nach den Besitzverhältnissen und den Unternehmensstrukturen sowie nach personellen und institutionellen Verflechtungen gefragt. (ICD)

'Since the middle of the 19th century (and before the audiovisual media had been developed) the public opinion was formed mainly through the medium of the daily press; as a social socialization instance to an increasing extent it had influence in the production and contribution of proposals of political culture. There are numerous intra- and extra-medial factors which affect the production of the daily paper: political organisations, proprietors and investors, the editorial staff and even the reader. These factors are investigated by researching cultural indicators in the context of Institutional Processed Analysis, and by confronting them with the resulting content (Message System Analysis). With the help of the database of the daily press of Vienna, presented in this article, with systematically compiled regional studies, there has been development the basis both for the analysis of structural development of the media subsystem daily press since 1889, and (at present for the period between 1918-1938) for its personnel and institutional dimensions.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter edition; data bank; indicator research; culture; process analysis; daily paper; election campaign
Klassifikation Kultursoziologie, Kunstsoziologie, Literatursoziologie; Druckmedien
Methode empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1996
Seitenangabe S. 57-75
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 21 (1996) 3
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top