Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Stimmenhören: Alltagsphänomen oder psychische Erkrankung?

Hearing voices
[Sonstiges]

Gilschwert; Daniela

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-321370

Weitere Angaben:
Abstract Die vorliegende Arbeit soll Helfenden Handlungsstrategien für den Umgang mit stimmenhörenden Menschen aufzeigen. Sie beschäftigt sich mit den Fragen ob Stimmenhören ausschließlich ein Symptom psychischer Erkrankung ist, welche Erklärungen es für das Stimmenhören gibt und welche Behandlungsmethoden für Betroffene hilfreich sind.
Thesaurusschlagwörter social work; mental illness; psychiatry; therapy; psychiatric care; psychosis
Klassifikation Sozialwesen, Sozialplanung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik; psychische Störungen, Behandlung und Prävention
Freie Schlagwörter Stimmenhören; akustische Halluzinationen
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Erscheinungsort Linz
Seitenangabe 46 S.
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Creative Commons - Namensnennung
top