Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Alterssicherung als Orientierungssuche : die kritische Rolle sozialer Erfahrungen beim Zugang zur privaten Rente

[Zeitschriftenartikel]

Bode, Ingo; Wilke, Felix

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-312349

Weitere Angaben:
Abstract In Deutschland (und anderswo) wird Alterssicherung vermehrt über Wohlfahrtsmärkte organisiert. Wie dies vonstatten geht, ist allerdings bisher nur unzureichend beleuchtet worden. In diesem Beitrag wird der Bereich sozialer Nah- und Beratungserfahrungen als eine wichtige Determinante des Vorsorgeverhaltens in das Blickfeld gerückt. Zum Ersten werden internationale Befunde zusammengefasst, die das soziale Umfeld (Familie, Betrieb, lebensweltliches Netzwerk, Beratungserfahrungen) mit dem individuellen Vorsorgeverhalten in Beziehung setzen. Zum Zweiten werden eigene Analysen auf der Basis des SAVE 2008 Datensatzes vorgestellt, die ebenfalls den Einfluss von Netzwerk- und Beratungserfahrungen beleuchten. Im Ergebnis zeigt sich, dass es zu einer größeren Heterogenität bei der Absicherung des Lebensabends kommt – und zwar für alle sozialen Schichten.

In Germany (and elsewhere), retirement provision is increasingly organized on welfare markets. Yet there is little knowledge about how this is being processed. This article sheds light an experience made in social networks and with financial advisors as an important factor shaping people's behavior regarding private saving for old age. On the one hand, the article reviews international findings that correlate an individual's social environment (family, workplace, non-familial life-world, financial advice) with saving behavior. On the other hand, own findings from secondary analysis based on survey data (SAVE 2008) are presented, again with respect to the influence of social networks and to experience with financial advice. As a result, one can discern growing heterogeneity concerning old age provision - with this affecting all social strata.
Thesaurusschlagwörter retirement planning; savings; private provision; social capital; social network; orientation; counseling; provision for old age; decision making process; Federal Republic of Germany
Klassifikation soziale Sicherung
Methode empirisch; empirisch-qualitativ; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Seitenangabe S. 97-127
Zeitschriftentitel Soziale Probleme, 23 (2012) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top