Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Mapping contemporary forms of autocracy

Kartieren von gegenwärtigen Formen der Autokratie
[Zeitschriftenartikel]

Møller, Jørgen; Skaaning, Svend-Erik

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-311606

Weitere Angaben:
Abstract Die Verfasser bauen auf den Forschungen der letzten Jahre zur Ausdifferenzierung der Typen der Demokratie auf. Sie plädieren dafür, Autoritarismus und Totalitarismus auf der Grundlage von verbreiteten Definitionsmerkmalen von Demokratie, konkret politischer Partizipation und Rechtsstaatlichkeit, zu unterscheiden. Dazu nutzen sie die ausdifferenzierte Regimemessung des Transformationsindexes von Bertelsmann. Damit knüpfen die Autoren an eine Methode an, um autoritäre und totalitäre Regime mittels der Messung politischer und ziviler Freiheitsrechte zu unterscheiden. Die totalitären Autokratien werden demnach als extreme Autokratien abgegrenzt, die am weitesten entfernt von den liberalen Demokratien sind. Auf der Grundlage ihrer Typologie klassifizieren die Verfasser alle Staaten der Welt für das Jahr 2008. Zudem teilen sie die Regime auch nach der Art des Herrschaftsträgers in personalistische Herrschaften, Parteiherrschaften, Militärherrschaften und traditionelle Monarchien ein. (ICF2)

'The preceding decades have witnessed a veritable mushrooming of new and elaborate typologies in the study of democracies. At the same time, non-democracies are mostly treated as a residual category that merits little attention. The authors argue that this conceptual neglect is both surprising and unfortunate. This is so because the very reasons for unpacking the overarching class of democracy also entail that the overarching class of autocracy should be unfolded. More particularly, the distinctions between different kinds of autocracies should add to, or be created in continuation of the property spaces of the extant typologies of democracy. Using the Bertelsmann Transformation Index, they provide an overview of the different types of autocracy that come into existence when ordering countries on the conventional defining attributes of democracy in this manner. Moreover, they expand the focus to an accompanying attribute of autocracy, viz. the character traits of the ruler(s). The aim of both exercises is to provide the descriptive footwork for treating distinctions between different forms of autocracy as either explanans or explanandum.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter election; propensity to violence; participation; professionalization; freedom; democratization; dictatorship; domination; action orientation; power; comparison; responsibility allocation; modernity; typology
Klassifikation Allgemeines, spezielle Theorien und Schulen, Methoden, Entwicklung und Geschichte der Politikwissenschaft; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ; Theorieanwendung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe S. 253-270
Zeitschriftentitel Totalitarismus und Demokratie, 6 (2009) 2
ISSN 1612-9008
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top