Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Als die spanischen Faschisten (Ost)Europa entdeckten : zur Russlanderfahrung der 'Blauen Division' (1941-1944)

When Spanish fascists discovered (Eastern) Europe : Russian experiences of the 'Blue Division' (1941-1944)
[Zeitschriftenartikel]

Nunez, Xose-Manoel

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-310637

Weitere Angaben:
Abstract Gegenstand des Beitrags sind die unterschiedlichen Adaptionen des faschistischen Europa-Konzepts zwischen 1939 und 1945 und die Bedeutung des Katholizismus als Bestandteil der widersprüchlichen Europa-Konzepte der Falangisten. Auch die Konzepte in Bezug auf Osteuropa und Russland waren ambivalent, was wiederum von dem Feindbild beeinflusst war, das die frankistische Propaganda während des Spanischen Bürgerkrieg zeichnete. Die Erfahrungen von über 40.000 spanischen Freiwilligen, die mit der deutschen Armee zwischen 1941 und 1944 an der Ostfront kämpften, trug entscheidend dazu bei, dass der spanische Faschismus die ignorierten Realitäten im Osten gewahr wurde - den Vernichtungskrieg, die Besatzungspolitik der Nazis und die Massaker an Juden und anderen Bevölkerungsgruppen. Das Weltbild, das spanische Faschisten in Russland entwickelten, überlebte die frankistische Periode als Synthese von katholischen und nationalsozialistischen Positionen und prägte das Bild Osteuropas, das vom Franco-Regime verbreitet wurde. (ICEübers)

'The article deals with the different adaptations of the Fascist concept of Europe which were elaborated by Spanish Fascist milieus from 1939 to 1945, and stresses the importance of Catholicism as a component of the contradictory European views of Phalangists. There was also an ambivalent idea of what Eastern Europe and particularly Russia was, which in its turn was very impregnated by the image of the enemy which had been expanded by Francoist propaganda during the Spanish Civil War. The experience of more than 40,000 Spanish volunteers, who fought alongside with the German Army at the Eastern Front between 1941 and 1944, contributed decisively to make Spanish Fascism aware of the ignored realities of the Eastern scenario, namely the war of extermination, the otherness concepts Developer by Nazi occupation policy, and the massacres against the Jews and other population groups. The image developed by Spanish Fascists in Russia was transmitted through the Francoist period as an original synthesis of Catholic and Nazi worldviews, and permeated the image of Eastern Europe which has propagated by the Franco regime.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter post-socialist country; war; experience; communism; USSR successor state; conception; Bolshevism; civil war; USSR; Catholicism; perception; Europe; Eastern Europe; East Central Europe; fascism; Judaism; war crime; worldview; Nazism; reorganization; soldier; Russia; Spain; World War II; Belorussia
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; Friedens- und Konfliktforschung, Sicherheitspolitik; allgemeine Geschichte
Methode historisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Seitenangabe S. 323-344
Zeitschriftentitel Totalitarismus und Demokratie, 3 (2006) 2
ISSN 1612-9008
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top