Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


China and Latin America : Complementarity, Competition, and Globalisation

China und Lateinamerika: Komplementarität, Konkurrenz und Globalisierung
[Zeitschriftenartikel]

Dosch, Jörn; Goodman, David S. G.

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:18-4-4934

Weitere Angaben:
Abstract Der vorliegende Beitrag befasst sich mit den Beziehungen zwischen Lateinamerika und China. Nach einem kurzen Überblick über die wirtschaftlichen Aktivitäten und die Internationalisierung der chinesischen Wirtschaft erfolgt ein historischer Überblick über die Beziehungen zwischen China und Lateinamerika. Im Anschluss daran wird gezeigt, wie China zu einem wirtschaftlichen Akteur in Lateinamerika werden konnte. Es wird dann der Frage nachgegangen, welche Bedeutung China als Geberland in Entwicklungsländern spielt. Abschließend wird gezeigt, dass sich die beiden Akteure in einigen Bereichen ergänzen und in anderen miteinander konkurrieren. (ICD)
Thesaurusschlagwörter China; Latin America; competition; globalization; international relations; economic development (on national level); economic relations; interest; interests; pressure-group politics; development policy; Far East; developing country; Asia
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2012
Seitenangabe S. 3-19
Zeitschriftentitel Journal of Current Chinese Affairs, 41 (2012) 1
ISSN 1868-4874
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top