Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Finding a job: consequences for life satisfaction and interactions with job quality

Finden einer Arbeit: Konsequenzen für die Lebenszufriedenheit und Interaktionen mit der Arbeitsplatzqualität
[Arbeitspapier]

Grün, Carola; Hauser, Wolfgang; Rhein, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-307602

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)
Abstract "Using German and British panel data, we analyse the impact of transitions from unemployment to full-time employment on life satisfaction, with special focus on the influence of job quality. On average there are pronounced positive effects of a new job in both countries, even after controlling for income changes and other factors. These effects are smaller for people taking up low-paid jobs (in Germany, but not in Britain) or temporary jobs, but even this group is significantly better off compared to people remaining unemployed in both countries. We also use job satisfaction as an alternative indicator of job quality. Re-employed persons with low job satisfaction scores are not likely to experience a significant rise in life satisfaction." (author's abstract)

"Mit deutschen und britischen Panel-Daten analysieren wir, wie sich der Übergang aus Arbeitslosigkeit in (Vollzeit-)Beschäftigung auf die Lebenszufriedenheit auswirkt, und berücksichtigen dabei insbesondere den Einfluss der Arbeitsplatzqualität. Im Durchschnitt sind deutliche positive Effekte einer Beschäftigungsaufnahme in beiden Ländern festzustellen, auch wenn man für Einkommensänderungen und andere Faktoren kontrolliert. Diese Effekte sind in Deutschland kleiner, wenn es sich um Niedriglohn-Jobs handelt (aber nicht in Großbritannien), und sie sind in beiden Ländern kleiner, wenn eine befristete Beschäftigung aufgenommen wird; aber auch für die letztere Gruppe ist im Vergleich zu Personen, die arbeitslos bleiben, ein signifikanter Zuwachs an Lebenszufriedenheit zu verzeichnen. Das gilt allerdings nicht, wenn man Arbeitszufriedenheit als Indikator für die Arbeitsplatzqualität verwendet: Wiederbeschäftigte Personen mit niedriger Arbeitsplatzqualität sind nicht signifikant zufriedener mit ihrem Leben als diejenigen, die weiterhin arbeitslos sind." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter unemployment; occupational reintegration; life situation; satisfaction; quality of life; job; quality; wage level; term contract; work satisfaction; Federal Republic of Germany; Great Britain
Klassifikation Arbeitsmarktforschung
Methode empirisch
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2008
Erscheinungsort Nürnberg
Seitenangabe 29 S.
Schriftenreihe IAB Discussion Paper: Beiträge zum wissenschaftlichen Dialog aus dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 24/2008
Status Preprint; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top