Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Das Programm Avellaneda der Fakultät für Psychologie der Universität Buenos Aires

The program Avellaneda at the Institute for Psychology at the University of Buenos Aires
[Zeitschriftenartikel]

Saforcada, Enrique

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-29720

Weitere Angaben:
Abstract Es wird über das Programm "Avellaneda" der Fakultät für Psychologie der Universität Buenos Aires informiert. In der Beschreibung dieses gemeindebezogenen Projekts und vor allem des dortigen Psychologischen Instituts wird das Spannungsfeld deutlich, in dem viele Universitäten Lateinamerikas stehen. Universitäre Ausbildung kann zur Bildung der oberen Schichten dienen und sie an das Denken der entwickelten Länder heranführen, sie kann aber auch die Entwicklung von Problemlösung für das eigene Land in den Vordergrund stellen. Das Psychologische Institut der Universität Buenos Aires zeigt diese Spannung besonders deutlich. In einem Land, in dem der größte Teil der Bevölkerung mit psychosozialen Dienst- und Unterstützungsleistungen völlig unterversorgt ist, basiert die theoretische und praktische Ausbildung fast des gesamten Instituts auf einem psychoanalytischen Ansatz, vor allem dem von J. Lacan, der vielleicht in der Lage ist, das Verhältnis von Individuum und Gesellschaft zu reflektieren, aber sicherlich nicht die Basis für eine breite Versorgung der Bevölkerungsgruppen leisten kann, deren Einkommen an oder unter der Armutsgrenze liegt. Die Grundzüge eines zur bisherigen Universitätsausbildung alternativen Programms, in dem unterschiedliche Fächer mit dem Ziel zusammenarbeiten, eine gemeindenahe medizinische und psychosoziale Versorgung zu gewährleisten, werden skizziert.
Thesaurusschlagwörter poverty; social services
Klassifikation Bildungswesen tertiärer Bereich; Lehre und Studium, Professionalisierung und Ethik, Organisationen und Verbände der Psychologie
Freie Schlagwörter Argentina; 3373 Community & Social Services; 3410 Professional Education & Training; 3373 Gemeindenahe und soziale Dienste; 3410 Ausbildung und Fortbildung; Theoretische Orientierung; Hochschulen; Psychologen; Poverty; Social Services; Theoretical Orientation; Colleges; Psychologists; Community Services; Psychology Education; Öffentliche Wohlfahrtseinrichtungen; Psychologieausbildung; 1040 experience report/case study; community-oriented program at Psychological Institute at University of Buenos Aires, theoretical orientation & graduate psychology education & poverty & goals, experience report
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe S. 86-89
Zeitschriftentitel Journal für Psychologie, 3 (1995) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top